Ausbildung in der ruf akademie

ruf Teamer vor OrtDie ruf akademie ist nicht nur eine Aus- und Fortbildungsakademie für den Jugendtourismus, sondern sie verkörpert darüber hinaus seit 30 Jahren das wissenschaftliche und pädagogische Know-how, das hinter den Reiseangeboten von ruf reisen steht – diese Kombination ist in Deutschland einzigartig. In der ruf akademie werden die Konzepte für die touristische und pädagogische Spezialausbildung unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Urlaubsorten entwickelt. Jedes Jahr bewerben sich nahezu 8.000 junge Erwachsene um einen Job bei ruf, doch lediglich etwa 1.000 Neueinsteiger erfüllen unsere Anforderungen und absolvieren die Grundausbildung für Reiseleiterinnen und Reiseleiter. Zudem besuchen rund 500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter jährlich weiterführende Seminare zur fortlaufenden Qualifikation.

Das Team der ruf akademie erstellt moderne und zielgruppenorientierte Seminarkonzepte anhand erprobter Lerntheorien und zeitgemäßer Bildungspädagogik. Unser wichtigstes Ziel: die optimale Betreuung durch unsere Kinder- und Jugendreiseleiter. Unser Anspruch ist es, die Betreuungsmaßstäbe immer wieder zu hinterfragen und zu optimieren. Wir achten als professioneller Jugendreiseveranstalter schon beim Auswahlverfahren darauf, dass nur Bewerberinnen und Bewerber akzeptiert werden, die sich sowohl persönlich als auch fachlich für den Job eignen. Weitere Informationen zu diesen Themengebieten finden sie in unserer ruf akademie.

Auswahl der Mitarbeiter/-innen

ruf Teamer vor OrtBei der Auswahl unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter legen wir großen Wert auf ihre persönlichen Eigenschaften – dazu gehören:

  • ein sehr hohes Verantwortungsbewusstsein,
  • Durchsetzungsfähigkeit,
  • großes Engagement,
  • Einfühlungsvermögen und Teamfähigkeit.

Zusätzlich müssen sie vor ihrem Einsatz bestimmte formale Voraussetzungen erbringen, wozu:

  • die gesetzlich verankerte Vorlage des erweiterten polizeilichen Führungszeugnisses
  • der große Erste-Hilfe-Schein
  • und der DLRG-Rettungsschwimmschein zählen.

Wir achten außerdem darauf, dass sich die Teamerinnen und Teamer altersmäßig deutlich von unseren Gästen abheben. Das bedeutet, sie sind bei den Reisen ab 11 Jahren mindestens 19 Jahre alt (bei einschlägiger Vorerfahrung in der Kinderbetreuung 18 Jahre), bei Jugendreisen ab 16 Jahren mindestens 20 Jahre alt.

Anforderungen Empfehlungen der Landeszentralstellen der Bundesländer* ruf
Wie alt sind die Betreuer/Teamer mindestens? 16 Jahre 20 Jahre (19 Jahre bei Reisen ab 11 Jahren)
Ist ein Rettungsschwimmer vorgesehen? Mindestens ein Betreuer muss den Rettungsschwimmschein haben. Ja, für alle Teamer
Muss ein Erste-Hilfe-Kurs absolviert worden sein? Ja, alle Betreuer müssen einen Erste-Hilfe-Schein haben. Ja, alle Teamer müssen einen Erste-Hilfe-Schein haben.
Muss ein erweitertes polizeiliches Führungszeugnis vorgelegt werden? Keine Pflicht Ja, von jedem Mitarbeiter
Wie lange dauert die Ausbildung der Betreuer/Teamer? Mindestens 30 Stunden 50 Stunden
Werden Fortbildungen für Betreuer/Teamer angeboten? Ja, werden angeboten Ja, werden angeboten
Sind die Jugendlichen rund um die Uhr betreut? Ja, ein Betreuer ist vor Ort und 24 Stunden am Tag ansprechbar. Ja, mindestens ein Teamer ist vor Ort und 24 Stunden am Tag ansprechbar.
* Quelle: www.juleica.de in einigen Bundesländern teils abweichend. Die Juleica (Jugendleiter/-in-Card) ist ein bundesweiter Ausweis für ehrenamtliche Mitarbeiter/-innen. Sie fasst Mindestvoraussetzungen für die Jugendarbeit zusammen. Püfen Sie im Einzelfall, ob der Veranstalter zumindest diese Punkte erfüllt oder auch darüber hinaus Maßstäbe angesetzt hat.

 

Gruppengröße und Betreuungsschlüssel

Betreute Reisen für Jugendliche
ab 11 und ab 13 Jahren

ruf TeamerDas Kind ist im Jugendalter angekommen und es gibt plötzlich viele neue Themen. Die Clique spielt eine große Rolle, in einer Gruppe Gleichaltriger unterwegs zu sein, ist ein großer Wunsch. Bei unseren Jugendreisen wird Ihr Kind von speziell geschulten Jugendreiseleiterinnen und -leitern betreut. Sie organisieren das vielfältige Programm, welches viel Raum bietet, um Neues auszuprobieren, und sind immer für die Jugendlichen da.

  • Gruppengröße: 20 bis 25
  • Teamer pro Gruppe: 2
  • Betreuungsschlüssel etwa 1:10

Betreute Reisen für Jugendliche
ab 16 Jahren

ruf TeamerDie/der Jugendliche zeigt erwachsene Züge und die Individualität ist ihr/ihm wichtig. Sie/er zeigt erstes Interesse fürs Ausgehen. Es gibt ein spezielles Hobby oder Interesse, das man mit Gleichgesinnten erleben möchte. Jugendliche ab 16 Jahren werden von einem ruf Teamer in einer festen Gruppe von rund 25 Jugendlichen betreut. Er geht abends mit und ist jederzeit fester Ansprechpartner.

  • Gruppengröße: 20 bis 25
  • Teamer pro Gruppe: 1
  • Betreuungsschlüssel etwa 1:12

Begleitete Reisen mit ruf NEXT Reisen ab 18 Jahren

ruf NEXT BuddyFür alle ab 18 Jahren hat ruf die Sparte „NEXT“ entwickelt. Die jungen Erwachsenen haben hier ihre gewünschte Freiheit und Selbstständigkeit, werden aber trotzdem durch einen geschulten Reiseleiter begleitet. Dieser gibt Tipps zur Programmgestaltung und hat ein offenes Ohr für Sorgen und Nöte. Das Angebot enthält Nachtleben, Sport und Kultur.

  • Gruppengröße: keine festen Gruppen
  • Ansprechpartner vor Ort/ Betreuungsschlüssel etwa 1:50