schließen ×
MEGAPREISE! Spare bis zu 15%
- nur noch

Deine Finnland-Highlights

Helsinki

Helsinki

Helsinki, die Hauptstadt Finnlands, ist eine lebendige Stadt am Meer mit wunderschönen Inseln und großen grünen Parks. Der Rhythmus der Stadt ist entspannt und erfrischend aktiv zugleich – auch im Hinblick auf die Anzahl und Qualität von Restaurants und Clubs. Mach dich also bereit für die Erkundung einer coolen Hauptstadt! In Helsinki gibt es 130 Kilometer öffentliche Uferlinien – und wo auch immer in der Stadt du dich aufhältst: Du bist nie weiter als 10 km vom Meer entfernt! Das Ufer ist gesprenkelt mit Häusern, Stadthäuschen, Parks, Restaurants und öffentlichen Saunas, Segelclubs, Kulturzentren und Wasserwegen direkt an der Ostsee. Die Stadt Helsinki an der Nordküste der Ostsee existiert schon fast 470 Jahre und hat noch immer eine so angenehme Größe, dass man sich schnell heimisch fühlt.

Lappland

Lappland

Viele Klischees sind aus einem ganz bestimmten Grund Klischees. Lappland als Winterwunderland zu bezeichnen, mag zwar nicht besonders einfallsreich sein, aber es passt trotzdem sehr gut. Bemerkenswerte Lichtverhältnisse, silberne Wälder voller schneebeladener Bäumen und eine weiße Wildnis, die sich bis zum Horizont erstreckt – all das trägt zu der einzigartigen Atmosphäre bei, die die Finnen „Lapin taika“ nennen: „die Magie Lapplands“. In Lapplands vielseitigen Wintersportorten kommen Skibegeisterte voll auf ihre Kosten, denn von seichten Anfängerhügeln bis zu schwarzen Buckelpisten und von Schneeparks bis zu Tiefschneetouren ist alles geboten. Die Saison beginnt Ende Oktober und die Hochsaison geht von Februar bis zur Schneeschmelze Anfang Mai. Die Stimmung in finnischen Wintersportorten ist angenehm und wesentlich entspannter als zum Beispiel in den überfüllten Hotspots in den mitteleuropäischen Alpen – hier braucht man sich um Drängeleien an Skiliften oder um waghalsige Überholmanöver auf der Piste keine Gedanken zu machen. In Lappland leben übrigens 34 567 Rentiere, es gibt 749 Fjells und dort ist der einzig wahre Weihnachtsmann zu Hause. Weil aber sein Versteck absolut geheim ist, macht man sich am besten auf nach Rovaniemi – in sein Büro. Dort empfängt er das ganze Jahr über seine Gäste.

Polarlichter

Polarlichter

Wenn kosmische Sonnenstrahlung auf das Magnetfeld der Erde trifft, wird ein Großteil der Strahlung zu den Polen abgeleitet. Dort trifft die Strahlung dann auf die Erdatmosphäre und ihre Teilchen. Diese werden durch die Strahlung mit Energie aufgeladen und geben sie in Form von Licht wieder ab. Auf der Erde sieht man dann den Himmel leuchten, meistens in den Farben grün, blau oder rot. Die Lichtbänder erstrecken sich über viele Kilometer und sind besonders in Gebieten mit wenig Städten am besten zu sehen, hier herrscht keine Lichtverschmutzung. Seit Tausenden von Jahren ranken sich Mythen und spirituelle Herleitungen um die Lichter, die die Menschen noch heute faszinieren und berühren.

Schlittenhundfahrt

Ausflüge
Pimp deine Reisehighlights

Einfach dazu buchen!

Vor Ort buchbar
Husky-Schlittentour (ca. 2 Std.): ca. 65 EUR
Schneeschuh (ca. 2,5 Std.): ca. 55 EUR
Eiskarting (ca. 1 Std.): ca. 55 EUR

nach oben