schließen ×

Peru Rundreise


Spare jetzt bis zu 400 € - nur bis zum 11.11.20

Schreib deinen ruf Reisebericht!

Du warst mit ruf Jugendreisen im Urlaub und möchtest gerne einen Reisebericht verfassen? Wir freuen uns! Einfach deinen Reisebericht jetzt hier schreiben und hochladen.

  • 03.04.2020

    Abenteuer Peru

    Kimberly
    ×

    Abenteuer Peru

    Reiseziel: Peru Rundreise - Südamerika // Peru erleben // Juli 2019

    Endlich war es am 30. Juli 2019 soweit und die Reise nach Peru konnte beginnen. Peru hatte ich wegen "Machu Picchu" ausgewählt. Abends am Frankfurter Flughafen angekommen, stieg die Vorfreude noch einmal als ich meine Mitreisenden kennenlernte. Nach ca. 17 Stunden Flug konnten wir es kaum erwarten in Lima zu landen und uns auf ein riesengroßes Abenteuer zu begeben. Wir machten eine Bootstour zu den "Ballesta Islands". Dort fanden wir verschiedene Tierarten vor: Vogelkolonien, Pinguine und Seelöwen. Es war schön, die Tiere so nah in ihrem natürlichen Lebensraum betrachten zu können! Wir kamen in der Oase "Huachchina" an. Endlich war es mal warm :D Wir machten eine Quadtour durch die Wüste, waren mit dem Sandbuggy und dem Sandboard in der Wüste unterwegs und schauten uns den Sonnenuntergang an. Der Tag hat ziemlich viel Spaß gemacht! Im Colca Canyon sahen wir viele Kondore, wanderten viel und besuchten die "Hot Springs". Die heißen Quellen taten nach dem kalten Wetter sehr gut. Es ging nach Cuzco, unserem Ausgangspunkt für den Trip nach "Machu Picchu". Wir fuhren Mountainbike, powerten uns beim Wildwasser-Rafting aus, genossen die "Hot Springs", machten ZIP-Lining und wanderten nach Aguas Calientes. Dann war es endlich soweit: Wir fuhren mit dem Bus zu den Inka-Ruinen "Machu Picchu". Diese drei Tage waren für mich ein kleines Abenteuer in dem Großen. Es hat wirklich viel Spaß gemacht und sich gelohnt, obwohl ich mich für all diese Sachen überwinden musste. Wir wanderten noch zu den "Rainbow Mountains". Dort oben, über 5.000 m.ü.NN angekommen, waren wir sehr stolz auf uns, diesen Weg geschafft zu haben. Der Ausblick war atemberaubend! Mit ganz vielen tollen Eindrücken und Erfahrungen ging es zurück nach Deutschland. Die Abwechslung von Spaß, Abenteuer, Freizeit, Meer, Wüste, Regenwald und Kultur haben die Reise zu etwas ganz besonderem gemacht.

    Fazit:

    Alles in allem kann ich sagen, dass Peru die beste Reise war, die ich je gemacht habe. Das Land verdient es, bereist zu werden. Obwohl "Machu Picchu" der Grund für meine Reisebuchung war, kann ich sagen, dass ich kein spezielles Highlight hatte. Das Land und die Reise waren für mich ein großes Highlight.

  • 28.08.2018

    Eine grandiose Reise

    Fabio
    ×

    Eine grandiose Reise

    Reiseziel: Peru Rundreise - Südamerika // Peru erleben // August 2018

    Einige Monate hat sich die Vorfreude aufgestaut bevor es endlich Ende Juli soweit war und wir uns am Frankfurter Flughafen getroffen haben um gemeinsam mit Jannik, unserem Ruf Reiseleiter einzuchecken. In Lima angekommen haben wir in unserem Hostel auch gleich unsere beiden Reiseleiter/"Locals" Leon und Junior kennengelernt. In Lima war die Free-Walking Tour sehr interessant, worauf ich mich am nächsten Tag entschlossen habe selbst ein paar Stunden durch Miraflores und Umgebung zu laufen. Die Reise ging dann auch schon weiter nach Ica. Das Sandboarding war genial, die Zeit die wir dann gemeinsam in den Dünen verbracht haben um den Sonnenuntergang zu beobachten war einzigartig :) Den Nazca-Rundflug habe ich nicht gebucht, vom Aussichtsturm hat man jedoch auch einen guten Ausblick über die gigantischen Linien. Weitere Highlights waren auf der Reise sicherlich die Stadt Arequipa, die wirklich malerisch und wunderschön ist. Hier kann man super shoppen, die Stadt erkunden und einen Kaffee in den vielen kleinen Gassen trinken. Sehr empfehlenswert. Die 2-Tageswanderung durch den Colca Canyon war ohne Zweifel eine Wahnsinnserfahrung, viel Natur, atemberaubende Aussichten, einer Menge Bilder die ich gemacht hab, aber noch mehr tolle Erinnerungen/Erfahrungen die für immer bleiben. Nach der Tour ging es zu den Hot Springs, sehr angenehm. In Cusco angekommen liefen die Vorbereitungen für das Highlight der Reise, Machu Picchu bereits auf Hochtouren. Bilder beschreiben da mehr als tausend Worte. Die Führung / Erklärung durch unseren Guide durch die Ruinen war sehr informativ und wie immer auch unterhaltsam. Für den letzten Tag habe ich mich noch für die Rainbow Mountain Tour entschieden. Der Ausblick ist spitze und die Farben sind wunderschön.

    Fazit:

    Mir hat die gesamte Reise sehr gut gefallen, kann sie nur weiterempfehlen und mich abermals bei Jannik, unserem Ruf Reiseleiter für seine offene/nette Art, seine Hilfsbereitschaft/Organisation bedanken. Großes Dankeschön auch an Leon und Junior die uns ebenso jederzeit unterstützt und uns mit vielen Insider/Local Tipps/Empfehlungen weitergeholfen haben.

  • 22.08.2018

    Einzigartiges Abenteuer

    Vivi B.
    ×

    Einzigartiges Abenteuer

    Reiseziel: Peru Rundreise - Südamerika // Peru erleben // Juli 2018

    Schon die Vororganisation hat super funktioniert, wir bekamen ein paar Tage den Masterplan zugeschickt mit den ganzen Programmen, dass wir schonmal vorher wussten, wie viel Geld wir einplanen sollten und welche Programme zur Auswahl stehen. 

    Als wir am Flughafen ankamen, wurden wir von Yannik begrüßt und haben uns gemeinsam eingecheckt. Am Flughafen in Lima haben uns dann auch noch die anderen zwei Reiseleiter, Leon und Junior begrüßt. Die Reiseroute war super ausgewählt, da wir unten in Lima gestartet sind und haben uns dann langsam bei den Höhenmeter herangetastet, daher waren die 5000müM am Schluss für die meisten kein Problem mehr. In jeder Stadt gab es eine Free-Tour, wo man am Schluss dann so viel geben konnte, wie man will. In Lima hatten wir sogar einen kostenlosen Kochkurs, wo wir zusammen auf den Markt sind und danach gemeinsam gekocht haben. Der Flug über die Nazca Linien ist auch sehr zu empfehlen, da man nur eine kleine Maschine hat, hat man super Aussicht auf die Zeichen. In den 15 Tagen konnten wir die Vielseitigkeit und Schönheit von Peru entdecken. Angefangen vom Meer in Lima, über die Wüste, durch den Colca Canyon, zum Titicacasee bis hin zu Matchu Picchu, das Highlight von der Reise.

    Fazit:

    Im Groß und Ganzen war die Reise einer meiner schönsten, die Gruppe hat sich sofort gut verstanden, die Reiseleiter waren alle sehr witzig und hilfsbereit, das Wetter war auch perfekt und die Landschaft ist einfach atemberaubend.

nach oben