schließen ×
MEGAPREISE – bis zu 20% nur bis 07.04.17 sparen!

Deine Vietnam-Highlights

Hanoi

Hanoi

Hanoi ist mit mehr als 6 Mio. Einwohnern eine der größten Städte Vietnams. Die Stadt weist eine mehr als 1000-jährige Geschichte auf, die durch die unterschiedlichsten Einflüsse geprägt worden ist. Entsprechend gibt es hier viel über die Geschichte Vietnams zu entdecken. Natürlich bietet die Stadt die für Südostasien typischen Märkte und Street Food. Highlights sind das Viertel der 36 Gassen sowie der Literaturtempel. An sich ist Hanoi völlig anders als jede europäische Stadt, die du bisher gesehen hast. Das U-Bahn-System ist noch immer im Bau, generell fährt man hier eher Bus oder Tuk Tuk.

Halong Bay

Halong Bay

Die Halong Bay ist ein altes Kalksteinplateau, das im Meer versinkt. Typisch sind die fast 2000 senkrecht aus dem Wasser ragenden Kalkfelsen und zahlreichen Höhlen. Durch das tropische Klima sind die Felsen immer bewachsen und damit grün. Es gibt mitunter bizarre Felsformationen. Der Verkehr in der Bucht ist teilweise extrem, es gibt aber auch ruhigere Ecken und kleinere Buchten. Die Halong Bay gehört zum Weltnaturerbe der UNESCO.

Tam Coc

Tam Coc

Ähnlich wie die Halong Bay gibt es hier auch ein Kalksteinplateau, das jedoch von einem Fluss durchzogen ist, der drei riesige Höhlen in den Fels erodiert hat. Bei einer Bootstour fährt man über den Fluss und durch die Höhlen. Da hier keine Motorboote fahren und die Gegend nur mit einem Boot erreichbar ist, bleibt es hier angenehm still und man kann die Natur in vollen Zügen genießen.

Hoian

Hoian

Hoian ist eine Küstenstadt in Zentralvietnam. Sie ist trotz des Vietnamkriegs erhalten geblieben und hat den Charme der alten Handelsstadt an der Seidenstraße nicht verloren. Die Altstadt gehört zum UNESCO-Weltkulturerbe. Besonders imposant ist die Altstadt, denn hier stehen jahrhundertalte Häuser. Die Märkte haben im historischen Stadtbild eine ganz besondere Atmosphäre. Die Versammlungshalle der Chinesischen Kongregation aus Fujian (Phuc-Kien-Pagode), die Japanische Brücke und das alte Handelshaus sind besonders sehenswert. Die Lage am Meer ermöglich auch einen Strandtag. Die Strände vor den Toren der Stadt gehören zu den schönsten Vietnams!

Saigon

Saigon

Die Stadt am gleichnamigen Fluss ist das Finale deiner Reise. Sie zeigt ein buntes Bild aus verschiedenen Epochen und ist dennoch sehr asiatisch. Moderne Bauwerke treffen hier auf traditionelle Märkte und der dichte Stadtverkehr macht die Stadt zu einem absoluten Großstadtdschungel. Saigon ist der absolute Kontrast zum ruhigen und natürlichen Vietnam. Typisch sind auch die zahlreiche Garküchen der Stadt: Hier gibt es Essen aus allen Stilrichtungen für einen geringen Preis und frisch zubereitet.

Can Tho

Can Tho

Die viertgrößte Stadt Vietnams liegt im Mekong-Delta und ist berühmt für ihre Floating Markets. Hunderte von Long-Tail-Booten treffen sich auf dem Fluss und die Händler versuchen ihre Waren an die Kunden zu bringen – ein irres Treiben! In der Stadt übernachten wir auch bei einer einheimischen Familie. Das bringt dich der Lebensweise der Menschen hier ganz nah.

nach oben