schließen ×
XXL Frühbucher – Spare bis zu 30% nur noch

Weltreisehighlights Atlantic Passage

Madrid

Madrid

Spaniens Hauptstadt hat rund 3,1 Millionen Einwohner und ist Sitz der spanischen Regierung sowie des spanischen Königshauses. Die Architektur, die Politik, die Sprache und sogar der Fußball stehen im Mittelpunkt. Die Madrilenen pflegen außerdem noch ältere spanische Traditionen wie die Siesta, denn im Sommer kann es hier sehr heiß werden. Ein Großteil des Lebens verschiebt sich vom Nachmittag auf den Abend, die Stadt scheint erst dann zu erwachen. Kulturell hat die Stadt ebenfalls eine Menge zu bieten, ihre über 1000 Jahre alte Geschichte ist außerdem durch zwei Religionen geprägt, was sich im Stadtbild deutlich sehen lässt. Eine weitere, gefühlte Staatsreligion ist der Fußball und die Geschichte mit dem Erzrivalen aus Barcelona. Real Madrid ist hier mehr eine Lebenseinstellung als ein Freizeitspaß.

Rio de Janeiro

Rio de Janeiro

In Rio de Janeiro, der zweitgrößten Stadt Brasiliens, leben ca. 11,9 Millionen Menschen. Wahrzeichen der Stadt sind der Zuckerhut mit der 38 m hohen Christusfigur und der Strand des Stadtteils Copacabana – wohl einer der berühmtesten Strände der Welt. Legendär ist der jährlich stattfindende Karneval von Rio. Die einzigartige und farbenprächtige Parade der Sambaschulen gehört zu den größten Paraden der Welt. Einen Besuch wert ist auf jeden Fall die Escadaria Selarón, die berühmte Treppe. Deutsche Fußballfans haben nach der Fußball-WM 2014 sicherlich einen neuen Wallfahrtsort –das Estádio do Maracanã! Hier gewann Deutschland gegen Argentinien den WM-Titel! Wenn du magst, kannst du den „heiligen“ Fußballtempel Brasiliens besichtigen. Rio ist ein perfekter Mix aus Beachlife, Samba, Fußball und Bars.

Iguazú-Wasserfälle

Iguazú-Wasserfälle

Die Iguazú-Wasserfälle sind weltberühmt. In einer 700 m langen und 150 m breiten Schlucht, die auch „Teufelsschlucht“ genannt wird, stürzen 20 große und mehr als 200 kleinere Wasserfälle teilweise über 80 m in die Tiefe – ein beeindruckendes Naturschauspiel. Außerdem befindet sich hier die Grenze zwischen Brasilien und Argentinien.

Panama City

Panama City

Die Hauptstadt Panamas ist eine der Hauptfinanzzentren Mittel- und Südamerikas. Die zahlreichen Banken spiegeln sich in einer beeindruckenden Skyline wider. Mehr als 20 Wolkenkratzer haben eine Höhe von mehr als 200 m und geben der Stadt ihr unverwechselbares Bild. Neben den modernen Wolkenkratzern gibt es auch eine historische Altstadt, die Panamá la Vieja. Hier findest du viele historische Gebäude aus der Kolonialzeit. Eindrucksvoll liegt auch die Kirche Franz von Assisi auf einem Felsen im Hafen. Durch seine geografische Lage am Isthmus von Panama wurde hier gegen Ende des 19. Jahrhunderts mit dem Bau des Panamakanals begonnen, der den Pazifik mit dem Atlantik verbindet. Überspannt ist der wichtige Kanal zum Beispiel von der Puente de las Américas, die bis 2004 die einzige Brücke und damit die einzige Verbindung von Nord- und Südamerika darstellte.

New York City

New York City

New York ist die heimliche Hauptstadt der Welt – hier hört man auf den Straßen mehr als 92 verschiedene Sprachen und Dialekte. Die Skyline ist die größte der Welt! Durch die Häuserschluchten führen die berühmte Shoppingmeile 5th Avenue und der legendäre Broadway, Heimat der besten Theaterstücke und Musicals auf der ganzen Welt. Im Central Park kann man an vielen Stellen die Stadt weder sehen noch hören. Von Brooklyn aus hat man einen fantastischen Blick auf die Skyline. Von der Südspitze Manhattans aus fährst du mit der Staten Island Ferry vorbei an der Statue of Liberty. Nach Sonnenuntergang verwandeln Milliarden LEDs den Times Square, das Herz der Stadt, in ein buntes Lichtermeer. Von den drei berühmten Aussichtsplattformen hat man einen atemberaubenden Blick auf den Big Apple, ein MUSS für jeden New-York-Besuch.

Island

Island

Island – Welt aus Feuer und Eis! Das Land ist mit rund 103.000 km² – nach dem Vereinigten Königreich – der flächenmäßig zweitgrößte Inselstaat Europas. Die Hauptinsel ist die größte Vulkaninsel der Erde und befindet sich südlich des nördlichen Polarkreises. Seit Millionen von Jahren formen die Elemente unseres Planeten eine Insel mitten im Nordatlantik, jenseits des 60. Breitengrades – eine Welt, kreiert durch die Launen der Natur. Jahrtausendealte Vulkane stehen dem ewigen Eis der mächtigen Gletscher gegenüber. Wasserfälle und wilde Flüsse bahnen sich ihren Weg durch schwarze Lavawüsten. Hier oben, wo es im Sommer nicht richtig dunkel wird, scheint die Sonne auch um Mitternacht. Reykjavík ist die Hauptstadt Islands und mit ihrer geografischen Lage ist sie die nördlichste Hauptstadt der Welt. Reykjavík ist mit 118.665 Einwohnern die größte Stadt und das kulturelle Zentrum Islands. Hier gibt es die meisten Fakultäten der Universität und verschiedene andere Hochschulen, Theater, Museen und Kultureinrichtungen sowie einen Hochseehafen. Die Stadt ist vor allem für ihre Musikszene und ihre tollen Klamottenläden bekannt.

Ausflüge
Pimp deine Reisehighlights

Einfach dazu buchen!

Online buchbar
Explorer Pass New York City 3 Attractions: 75 EUR
Zuckerhut & Christusstatue: 89 EUR
One World Observatory New York City: 31 EUR

Vor Ort buchbar
Favela-Tour in Rio: ca. 25 EUR
Maracana in Rio: ca. 20 EUR
Gletscherwanderung & Schnorcheln in der Silfra-Spalte Island: ca. 250 EUR

nach oben