schließen ×

Playa de Aro / Spanien


Jetzt noch schnell raus und deine Sommerferien 2020 buchen

Schreib deinen ruf Reisebericht!

Du warst mit ruf Jugendreisen im Urlaub und möchtest gerne einen Reisebericht verfassen? Wir freuen uns! Einfach deinen Reisebericht jetzt hier schreiben und hochladen.

  • 08.05.2020

    Super Erfahrung

    Enes
    ×

    Super Erfahrung

    Reiseziel: Playa de Aro - Spanien // Beachhotel Rosamar // August 2019

    Ich bin wie viele anderen auch mit dem Bus dort hingefahren. Dies war schon eine tolle Möglichkeit für mich und meine Kollegen die Lage abzuchecken und schon andere kennenzulernen. Die Bus Fahrt war entspannt nicht zu viele aber auch nicht zu wenige Pausen. Als wir dort ankamen war unserer Zimmer sehr sauber und alles war einwandfrei Das Essen ist sehr lecker im Hotel und man hat viel Auswahl was mir persönlich sehr gefallen hat.

    Fazit:

    Ich finde Ruf reisen ist generell eine super Möglichkeit das erste mal alleine Urlaub zu machen ohne Eltern und trotzdem können die Eltern beruhigt schlafen und wissen das ihr Kind in guten Händen ist. Betreuung ist 1A wenn es ein Problem gibt ist in der nähe immer jemand der helfen kann. Ich hab dort viele neue Freundschaften geschlossen.SUPER!!!

  • 13.11.2019

    Ruf Spanien 2k19

    Maik
    ×

    Ruf Spanien 2k19

    Reiseziel: Playa de Aro - Spanien // Beachhotel Rosamar // August 2019

    Die Fahrt mit den ruf Bussen war angenehm und die Busse warn außergewöhnlich gut ausgestattet mit beispielsweise Stecker unter den Sitzen. Da ich aus Aachen komme und wir nur zu Dritt, ich und zwei meiner Freunde starteten wurde uns ein Zugticket zur Verfügung gestellt damit wir nach Köln, etwa 1 Stunde von uns entfernt, fahren konnten. In Köln kannten wir uns zum Glück einigermaßen aus also Fanden wir en Weg relativ einfach. Nur an der Bushaltestelle selber waren wir etwas verwirrt da nirgends ausgeschildert war wo der Bus denn genau hält. Außerdem hielt noch der Bus eines anderen Unternehmens an der selben stellen .Als wir jedoch uns mit anderen Reisenden unterhalten hatten wussten wir endlich das wir richtig waren und warteten auf den Bus, was nicht allzu lange war. Als dann endlich der Bus ankam wurden wir freundlich von den Teamern empfangen und durften uns in den Bus setzen. Zum Glück war Köln der zweit Letzte Stopp in Deutschland also hatten wir eine nicht so lange Fahrt vor uns „nur“ 19 Stunden etwa .Die Busfahrt verlief sehr flüssig so gut wie keine Staus und außerdem wurden wir mit Filmen unterhalten. Leider waren die Filme nicht ganz mein Geschmack, also schlief ich lieber. Als wir dann endlich in Playa mit dem Bus morgens ankamen konnten wir unsere Koffer abstellen, etwas Frühstücken und uns wurden unsere Bändchen gegeben. Kurz nach dem Essen, gab es erstmal den „Infowalk“ uns wurde alles einmal gezeigt was ich sehr gut fand .Darauf hatten wir noch relativ viel Zeit bis wir eingeteilt wurden also gingen wir schon einmal zum Strand und genossen das schöne Wasser . Um 12 wurden wir wurden wir dann auf die Villagios verteilt und den Zelten zugeteilt. Leider unterlief Ruf Ein Organisatorischer Fehler Weshalb ich in einem Falschen Villagio und Falschem Zelt war. Denn eigentlich hatte ich zusammen mit einem Freund gebucht welcher jedoch in einem Zelt mit einem Anderen Freund war welcher auch gebucht hatte jedoch alleine .Direkt sprach ich mit meinem Teamer welcher versuchte mich in eine Zelt mit meinem Freund zu stecken und mir anbot in das andere Team zu gehen was ich auch Tat. Zum Glück war meine Zelt und das Zelt meines Freundes nicht weit voneinander entfernt also war es für mich keine großes Problem das ich leider fürs erste in einem anderen Zelt schlafen musste. Schnell verstand ich mich auch mit dem „neuen“ Team und lernte alle im Team kennen. Das mit Abstand beste in den zwei Wochen waren die Partys, welche gut Organisiert waren. Loft, einer der beiden Clubs, war zum Glück von unserem Camp aus nur ein viertel Stunde zu Fuß entfernt. Aber auch die Hip das Highlight der Reise, welche etwa eine Stunde mit dem Bus entfernt war, war ein riesiges Erlebnis. Sie war mit Abstand die größte Party auf der ich je war. Dazu das die zwei Wochen ein unvergesslicher Urlaub waren führten auch die Teamer ihre Animationen und allgemein die Leute. Ein weiteres Angebot was man auf jeden Fall machen sollte in Playa ist das Partyboot. Zwar musste unser Team die anderen Leute auf dem Boot etwas animieren mit zu feiern, aber im Allgemeinen war es ein Toller Ausflug. Nicht zu vergessen ist auch das Bananaboot fahren was dem ganzen noch etwas mehr Spaß verlieh. Auch das Sportangebot war sehr gut. Man konnte so gut wie immer irgendetwas machen einem wurde wirklich nie langweilig. Die Unternehmung der Teams mit Teamer haben uns, zumindest mein Team, sehr eng zusammen „geschweißt“. Dass wir uns so gut im Team verstanden haben, sieht man auch daran dass wir Rockermeeting geworden sind. Das Programm von ruf war vielseitig und lustig mit beispielsweise „Pimp my Teamer“, die Abschlussshow oder auch „Pimp my destishirt“ Auch das Essen im Camp war richtig gut was nicht anders zu erwarten war mit einem vier Sterne Koch Als Küchencrew Leiter. Mein Lieblings Gericht in den Zwei Wochen waren die Burger, welche uns nur leider irgendwie immer Pech brachten, denn an beiden Tagen wo es Burger zum Essen gab regnete es. Die Rückfahrt ähnlich gut wie die Hinfahrt, doch diesmal lustiger ,da man einige der anderen kannte die mit einem fuhren. Auch dieses Mal unterhielt man uns mit Filmen um die Fahrt angenehmer zu machen. Einer der Filme hatten wir jedoch unglücklicherweise auf der Hinfahrt schon gesehen.

    Fazit:

    Playa war unvergesslich und nur weiter zu empfehlen, wenn man auf eine gesunde Mischung aus Party und Sport steht.

  • 04.07.2018

    Sehr schöner Urlaub!

    Hannah
    ×

    Sehr schöner Urlaub!

    Reiseziel: Playa de Aro - Spanien // Beachhotel Rosamar // Juni 2018

    Für mich und meine Freundin ging es von Mainz aus 18h lang mit dem Bus nach Playa de Aro. Dort angekommen wurden wir nett begrüßt und da wir die ersten Reisenden dieses Jahr dort waren, durften wir auch schnell auf die Zimmer. Die Zimmer sind etwas in die Jahre gekommen, dennoch hatten wir alles, was man braucht. Abzüge würde ich hier trotzdem für die Dusche geben, aus der nicht wirklich viel Wasser kam und für die Länge der Betten. Ich hatte mit meinen 1.48m zwar keine Probleme, für größere Leute waren die Betten dann aber definitv zu kurz! Der Zimmerboden wurde jeden Tag gewischt und der Mülleimer geleert, mehr wurde aber, zumindestens bei uns, die Woche über nicht gemacht. Das Essen war sehr lecker, dennoch hätte ich mir gerne etwas mehr Auswahl gewünscht. Zum Frühstuck gab es immer Buffet, bestehend aus Baguette, mehreren Sorten Brot, 3 Sorten Wurst, 3 Sorten Käse, Marmelade, Nutella und Obst. Mittags gab es dann immer eine warme, leichtere Mahlzeit, Obst und Slush. Abends gab es eine warme Mahlzeit, mit Fleisch, aber auch in vegetarischer Variante. Dazu gab es Salat und immer einen Nachtisch. Nachts gab es auch immer noch einen Snack, den wir aber bis auf einmal nicht in Anspruch genommen haben. Im Hotel bekommt man rund um die Uhr gekühltes Wasser, das man sich selbst abfüllen kann. Während den Mahlzeiten gab es noch verschiedene Säfte, Kakao und Tee. Auf Unverträglichkeiten wurde vom Küchenteam immer Rücksicht genommen! Um zum Hotel zurückzukommen: Das Hotel liegt keine 50m von Strand entfernt. Das Wasser war super klar und sehr erfrischend. Direkt am Strand konnten wir uns dann noch Sonnenschirme, Luftmatratzen etc. ausleihen. 50m in die andere Richtung war war die Einkaufsstraße mit Souvenirläden, Restaurants und Shoppingläden. Die Teamer im Hotel waren alle total nett und man konnte richtig Spaß mit ihnen haben! (Paddy ist der Coolste <3 #Papaya) Wir hatten immer Programm und uns wurde nie langweilig. Die Ausflüge die wir gemacht haben waren auch super. Neben dem Barcelonatrip, den ich jedem ans Herz lege, waren wir auch noch auf der HIP und der Mottoparty in Playa. Ich persönlich fand die HIP cool, würde es mir aber nochmal gut überlegen, ob ich ein zweites Mal dort hingehen würde... Mir waren es definitiv zu viele Menschen und die Musik wurde gegen Ende hin auch nicht nochmal besser. Letzteres gilt leider auch für die Mottoparty. Trotzdem fand ich die Woche gelungen und würde auch nochmal dort hinfahren, um neu gewonne Freunde wiederzusehen.

    Fazit:

    Super tolle Leute kennengelernt, Hotel hat seinen Zweck erfüllt, Strand war mega, trotz Kieselsteinen!

  • 27.08.2016

    Toller Urlaub mit RUF Reisen!

    kiki2402
    ×

    Toller Urlaub mit RUF Reisen!

    Reiseziel: Playa de Aro - Spanien // Beachhotel Rosamar // August 2015

    Einen großen Lob an RUF reisen und die tollen Teamer vor Ort! Top Essen und top Betreuung mit genügend Freiheiten! Das Hotel war für eine Jugendreise völlig in Ordnung, nur die fehlende Klimaanlage im Zimmer bei weit über 30°C war etwas problematisch. Ansonsten war es durchaus hygienisch und ordentlich. Doof war es, dass man das Wlan ausschließlich in der Lobby nutzen konnte... wenn man denn überhaupt eine Verbindung aufbauen konnte. Ansonsten war alles top, auch die Ausflüge (vorallem Lloret) sind sehr zu empfehlen!

    Fazit:

    Den Urlaub mit RUF kann man echt nur weiter empfehlen! Fahre gerne wieder mit Ruf weg.

  • 19.08.2016

    Guter Urlaub mit einigen Abzügen

    RufLaura
    ×

    Guter Urlaub mit einigen Abzügen

    Reiseziel: Playa de Aro - Spanien // Beachhotel Rosamar // August 2015

    Ich war mit zwei Freundinnen (alle 17) in Playa de Aro. Die Lage des Hotels war wirklich gut, man war sehr nah am Strand und die Shoppingstraße hat man in weniger als 2 Minuten erreicht. Der Strand und der Ort waren auch echt schön. Unser Zimmer war sauber und wir hatten einen ziemlich großen Balkon, der sogar Meerblick hatte. Auch das Essen war gut, allerdings habe ich nichts von der Fit & Fruit-Corner, die auf der Website beschrieben wird nie etwas gesehen. Auch die angebliche Kajaktour die laut der Website gemacht wird, hat nicht stattgefunden und als wir einen Teamer darauf angesprochen haben, wussten die nicht einmal etwas davon. Für alle die Party machen wollen muss man zum einen sagen, dass Alkohol sowohl in der Öffentlichkeit als auch im Hotel verboten ist und in Spanien generell erst ab 18 ausgeschüttet wird. Man findet zwar trotzdem Wege an Alkohol zu kommen und kann mit den Teamern in Bars gehen, aber es ist definitiv strenger als was man so von Lloret etc. hört. Der Lloret by Night Ausflug war gut, auch wenn manche Männer nicht ganz ihre Hände bei sich behalten konten. Die anderen Partys (Loft& HIP) haben wir allerdings frühzeitig verlassen bzw gar nicht erst gebucht, da es im Loft überfüllt und heiß war und das Publikum aus 14 Jährigen bestand, die auf ihrer ersten Party mal richtig cool einen draufmachen wollten. Unmöglich fand ich den Abreisetag: wir hatten im Reisebüro extra einen Flug abends gebucht, damit wir noch den Tag über was machen konnten, mussten dann aber um 8 Uhr morgens das Zimmer verlassen und wurden mittags schon zum Flughafen gebracht, wo wir fast 5 Stunden warten mussten.

    Fazit:

    Schöne Location, allerdings muss man sehr aufgeschlossen sein und sollte keine zu hohen Ansprüche haben. Wer über 16 ist sollte sich überlegen lieber wo anders hinzufahren.

  • 17.08.2016

    Toller Urlaub. Nächstes Jahr gerne wieder!

    Lena_gr
    ×

    Toller Urlaub. Nächstes Jahr gerne wieder!

    Reiseziel: Playa de Aro - Spanien // Beachhotel Rosamar // August 2015

    Am 12.8 ging es morgens mit dem Flugzeug von Köln nach Barcelona. Der Flug verging sehr schnell . Wir sind mit Germanwings geflogen wo man leider als Normalreisender weder etwas zu trinken noch etwas zu essen bekommt. Das war etwas schade aber nicht weiter tragisch! Nach dem Flug erkannten wir draußen direkt einen Ruf Teamer mit einem blauen Rufschild in der Hand. Nach ein paar Minuten warten, waren wir dann komplett und es ging ab in den Bus. Wir sind ca.2Stunden gefahren und wurden dann von einem Teamer aus unserem Hotel abgeholt. Uns wurden sofort die Zimmer zugeteilt und 15 Minuten später haben wir dann auch schon unser erstes Meeting.

    Das Hotel war ganz okay. Nichts besonders schickes aber es ging. Unser Zimmer war ziemlich groß und bestand aus einem sehr weichen(für Spanien normal!)Doppelbett einem Schminktisch, einer Kommode und einem Badezimmer mit Waschbecken, Toilette und Badewanne. Das Zimmer war jedoch sehr sauber. Wir hatten sogar Meerblick wenn man um die Ecke geguckt hat

    Das Hotel liegt in einer sehr Schönen Umgebung und ist nur wenige Meter vom Strand entfernt und eine Straße mit Läden wie Mango und co ist auch nicht weit entfernt . Das Wlan hat bei uns leider nicht Funktioniert.

    Das Essen war auch okay aber nicht besonders Toll!

    Es gab die Woche über 3 Angebote um feiern zu gehen. Das erste war Loret by Night was erst ab 16 ist. Der Abend war genial und die 22Euro dafür haben sich sehr gelohnt. Am nächsten Abend war Party im Loft . Diesen Abend fand ich jetzt nicht so gut da am Anfang die Musik echt nicht gut war . Am Vorletzten Abend war dann die Hip! Diese war das absolute Highlight der ganze Woche!!!!

    Der Barcelona Ausflug war am letzten Tag. Man hatte genug Zeit um shoppen zu gehen hat aber auch ein bisschen von der Stadt kennen gelernt.

    Der Strand war schön aber er bestand leider aus Kieselsteine die nicht so angenehm beim gehen waren, vor allem wenn sie heiß waren.

    Fazit:

    Zusammenfassend hatten wir eine sehr schöne Woche in Playa d"Aro!! Wir haben coole Leute kenngelernt und die Teamer waren echt nett und cool drauf. Über Tag konnte man die ganze Zeit am Strand liegen und Abends Party machen oder einfach den Abend ausklingen lassen!

  • 17.08.2016

    Spanien Urlaub

    Bubatz
    ×

    Spanien Urlaub

    Reiseziel: Playa de Aro - Spanien // Beachhotel Rosamar // August 2015

    Die Anreise war ganz gut. Man wurde am ersten Tag ganz schön eingeführt und man hat sich direkt wohl gefühlt. Man lernt viele neue Menschen kennen und die Angebote, die einem angeboten werden waren meistens auch das Highlight des Tages. Ein Minuspunkt: Hotelzustand war ok aber nicht so schön: Man konnte das Bad auf unserem Zimmer nicht abschliessen aber das ist jetzt auch kein Weltuntergang und hat einen auch nicht beeinflusst oder so.

    Fazit:

    Schönster Urlaub mit meinen Freunden. Man lernt neue Leute kennen und erlebt allgemein viele tolle Dinge

  • 13.08.2016

    Mega schöner Urlaub

    _Natalie_
    ×

    Mega schöner Urlaub

    Reiseziel: Playa de Aro - Spanien // Beachhotel Rosamar // Juli 2015

    Ich war mit meiner Besten Freundin 1 Woche hier im young hotel Rosamar, in Playa de Aro, Spanien. Leider kam der Bus 3 Stunden zuspät :(. Endlich im Bus angekommen wurde für Unterhaltung und Stimmung gesorgt. Die Teamler hatten ein paar Filme am Start und es wurde auch mal ein Quiz gemacht! Am Anreisetag wurde man sehr freundlich von den ruf-Teamlern in empfang genommen, konnte direkt Frühstücken und sogut wie nach dem Frühstück ging es dann auch mit einer kurzen Führung durch den Ort los. Nach dieser Führung wurden die Zimmer eingeteilt und man wurde in Gruppen eingeteilt. jede Gruppe bekam jeweils einen Teamler, mit diesem Teamler/dieser Teamlerin verbrachte man gemeinsam den Urlaub und erlebt gemeinsam tolle Dinge, natürlich macht man dies alles auch unter der Gruppe. Die nächsten Tage sind sehr gut gestaltet, die ruf-Teamler haben die verschiedensten Workshops.. da ist definitiv mal für jeden was dabei! Von Armbänder machen bis hin zu Selbstverteidigungs Kursen. Es wurde uns auch noch ein sogenannter Club-Tanz vorgestellt, diesen konnten wir jeden Nachmittag gemeinsam tanzen. Ist echt toll, muss man auch mitgemacht haben! Bevor ich es vergesse, jeden Tag, ab Mittags, wurde am Strand der Beach-Point aufgebaut, wo man sich Sonnenschirme oder sonstige Sachen, die man am Strand benötigen könnte, ausleihen kann. Das Meer ist auch super, bei diesen super Temperaturen die wir hatten, gab es fast nichts besseres, als im Meer zu schwimmen! Spät am Abend finden überall auch noch die verschiedensten Partys statt, direkt am nächsten Tag, nach dem Anreisetag stand eine Party im Loft an. Und dann auch noch die Hip, wo eigentlich alle ruf-Teilnehmer+Teamler waren! (es wurde gesagt, ca. 2000 Leute waren dort anwesend) Die Partys sollte man aufjedenfall auch miterlebt haben! (Nach den Partys, die bis in die späte Nacht gehen, warten eventuell noch ein paar Mitternachtssnacks auf einen!) Man kann dort auch viele nette Leute kennenlernen. Selbst mit den Teamlern kann man echt über alles plaudern. Die sind echt super chillig drauf. Im großen und ganzen habe ich das wichtigste erwähnt, und empfehle diesen Urlaub sehr. Ich wäre gerne auch noch länger geblieben, aber leider vergeht der Urlaub immer sooo schnell!

    Fazit:

    Es war einfach ein mega schöner Urlaub und ich kann das nur jedem empfehlen mit Ruf in den Urlaub zu fahren.Ich fahr immerwieder gern :)

  • 09.08.2016

    Echt schöner Urlaub mit RUF!

    abcdefghijkl
    ×

    Echt schöner Urlaub mit RUF!

    Reiseziel: Playa de Aro - Spanien // Beachhotel Rosamar // Juli 2015

    Diesen Sommer war ich mit meinen Freundinnen in Playa d"Aro mit RUF im Urlaub und es war wirklich schön. Die Lage von dem Hotel Rosamar ist wirklich perfekt. 50 m in die eine Richtung und man ist am Strand. 50 m in die andere Richtung und man ist in der Stadt. Wir haben auch die Ausflüge nach Barcelona, Tossa und Lloret mitgemacht und die haben uns auch super gefallen. Das Essen war eigentlich auch lecker und die Teamer sind auch alle nett und locker gewesen. Leider gab es bei unserer Ankunft ein kleines Problem mit der Zimmerverteilung und so mussten wir die erste Nacht zu dritt in einem Doppelbett schlafen aber am nächsten Tag konnten wir dann auch in unser eigentliches Zimmer ziehen. Wir haben dann als Entschädigung einen Frozen Yoghurt bekommen :)

    Fazit:

    Es war ein echt schöner Urlaub, den ich sofort wiederholen würde. :)

  • 30.07.2016

    Einer der besten Urlaube meines Lebens

    toni2209
    ×

    Einer der besten Urlaube meines Lebens

    Reiseziel: Playa de Aro - Spanien // Beachhotel Rosamar // Juli 2015

    Ich war in Playa de Aro im Rosamar Hotel und zum ersten Mal mit Rufreisen weg. Es war super schön. Unser Hotel hatte die perfekte Lage, sodass wir immer zum Strand gehen konnten (Man konnte das Meer schon sehen, wenn man vor dem Hotel stand) und auch immer in die Stadt gehen konnten und shoppen*-*. Die Teamer waren super cool und die Leute auch. Ich habe super viele kennengelernt und habe immer noch mit denen Kontakt. Wir haben auch viel mit Leuten aus dem Camp in Playa de Aro zutun gehabt und hatten uns oft getroffen. Ruf setzt wirklich alles um, was es verspricht. Mein großes Highlight war die Spanienhip. Dort herrschte eine super Stimmung, alle haben getanzt und wir hatten alle einfach gute Laune. Wir hatten super coole Workshops und waren alle sehr traurig als wir abreisen mussten. Doch wir freuen uns alle auf die Deutschlandhip um uns wiederzusehen. Ich als super pingelige Esserin war echt positiv von dem rufessen überrascht. Das Hotel war super wir hatten eine super tolle Terrasse und haben dort nachts immer noch sehr viel Zeit miteinander verbracht. Wir hatten super Wetter, sodass zum Beispiel unsere Ausflug nach Barcelona besonders schön war und die Abkühlung am Meer ebenfalls. Ich bin sogar etwas braun geworden und das muss schon etwas heißen. Ich habe meinen Urlaub sehr genossen. Man hatte sehr viele Freiheiten, so konnten wir unseren Urlaub nach unseren Wünschen gestalten. Das habe ich gemacht und kann sagen mein Urlaub war einer der besten meines Lebens und einfach perfekt.

    Fazit:

    Ich bin super glücklich über meine Reise und werde auf jeden Fall weiterhin mit ruf verreisen. Ich kann es allen weiterempfehlen und euch als Tipp mitgeben: seit aufgeschlossen und genießt euren Urlaub. Macht nicht den gleichen Fehler wie ich und Fahrt nur eine Woche weg, diese ist viel zu schnell vorbei und die Anreise für eine Woche viel zu lang.

  • 06.07.2015

    Bester Urlaub aller Zeiten ?

    an_tonia_xx
    ×

    Bester Urlaub aller Zeiten ?

    Reiseziel: Playa de Aro - Spanien // Beachhotel Rosamar // Juni 2015

    Meine 2 Freundinnen und ich sind nach Spanien ins Hotel Rosamar gefahren. Die Busfahrt war eigentlich ganz angenehm und wir hatten alle paar Stunden eine Pause. Als wir dann in Playa de Aro angekommen waren, konnten wir, nachdem wir gefrühstückt hatten, auch sofort auf unser Zimmer. Wir hatten einen Balkon, einen kleinen Fernseher und ein verhältnismäßig großes Bad. Es gibt fast rund um die Uhr etwas zu essen und das kostenlose Slush-eis schmeckt besonders gut ?. Der Strand ist sehr schön und das Meerwasser ist richtig klar. Es gab immer ein schönes Tagesprogramm, an dem man teilnehmen konnte, aber nicht musste. Fast jeden Abend gab es Partys mit Leuten aus anderen Destinationen, die auch immer ganz toll waren. Vor allem die HIP, die mit allen Destinationen aus Spanien, und sogar einer aus Frankreich, gefeiert wurde. Es waren ca. 2000 Leute da :)

    Fazit:

    Die Woche dort war super schön, ging aber leider auch sehr schnell wieder vorbei... Eins ist uns jetzt klar: nächstes Jahr fahren wir 2 Wochen weg!

nach oben