schließen ×

Adria Cruise


Schreib deinen ruf Reisebericht!

Du warst mit ruf reisen im Urlaub und möchtest gerne einen Reisebericht verfassen? Einfach deinen Reisebericht jetzt hier schreiben und hochladen.

  • 25.08.2015

    Die perfekte Mischung

    IsaMu
    ×

    Die perfekte Mischung

    Reiseziel: Adria Cruise - Kroatien // Adria Cruise // August 2015

    Mit dem Motorsegelboot durch Kroatien - - > #seetheworld

    Die Reise war eine perfekte Mischung aus Badeurlaub, Städtereise und Partyurlaub.

    Morgens nach dem Frühstück konnte man zum Sonnen und Chillen an Deck gehen und beim Badestop vom Boot aus ins Meer springen sowie schnorcheln gehen. Nach dem Mittagessen hat das Boot dann in einer Stadt angelegt. Dann hatte man die Möglichkeit diese zu besichtigen oder dort einen Ausflug (z.B. Kanu fahren) zu machen. Nachdem man dann in einem Restaurant oder Imbiss in Hafennähe zu Abend gegessen hatte, konnte man einen Club zum feiern aufsuchen.

    Die Matrosen des Bootes (von katarina-line.com) waren lustig und nett.

    Die zwei ruf-Teamer waren sehr nett und meistens bemüht. Jedoch hatten sie meiner Ansicht nach während der Reise eher weniger Arbeit mit uns.

    Wir haben(mussten/konnten) viel selbstständig unternommen. Wir waren 27 Reisende. Leider gab es keine Vorstellungsrunde zu Beginn der Reise sowie keine Gemeinschaft zwischen uns.

    Das die Zimmer auf solch einem Boot sehr klein sind muss ich wohl kaum erwähnen. Wir hatten ein Hochbett, ein Waschbecken und ein offenes Regal. Die Klimaanlagen im Flur haben ausgereicht um die kleinen Zimmerchen genügend zu kühlen. Wir (und die anderen auch) hatten unsere Zimmertür kein einziges Mal geschlossen, ein wenig Privatsphäre haben wir uns lediglich mit zuziehen des Vorgangs verschafft.

    Das Frühstück bestand aus Weißbrot, einer Sorte Müsli, Kaffee und Tee. Es wurde täglich Nutella, Marmelade, Butter und Honig angeboten. Manchmal gab es Käse und Wurst oder Joghurt. Mittags hat der Schiffskoch gekocht. Die Mahlzeit bestand aus Salat, Suppe, Hauptspeise und Nachtisch. Für mich waren 6 von 7 Essen lecker. Der Koch war stets bemüht, dass hat man gemerkt. Einmal hat er uns zum Nachtisch Pancakes gebacken... :)

    Meine persönlichen Highlights:

    In Markaska (leider gleich nach Ankunft, also nach 20 Stunden Busfahrt) haben wir beim Water Rafting mitgemacht. Das ging drei Stunden und das Geld hat sich echt gelohnt.

    In Hvar sind wir auf eine Burg gelaufen (Dauer nach oben: nur max. 15 Minuten), von da aus hatte man eine super Aussicht.

    Bei dem Badestops haben wir Spring-Fotos vom Boot ins Meer gemacht. Das sind tolle Bilder geworden.

    Die Kanufahrt in Dubrovnic hätten wir sehr gerne gemacht, wegen des schlechten Wetters war dies leider nicht möglich. Aber abends konnten wir uns noch die schöne Altstadt anschauen.

    (Den Nationalpark in Mijet (8 € Eintritt) kann ich eher weniger empfehlen. Man sah Bäume, den See und beim schnorcheln nur Steine.)

nach oben