schließen ×

Calella / Spanien


Superflat - spare bis zu 30% - nur bis 06.11.!
Je Unterkunft - zu jedem Reisetermin - zum gleichen günstigen Preis!

Schreib deinen ruf Reisebericht!

Du warst mit ruf reisen im Urlaub und möchtest gerne einen Reisebericht verfassen? Einfach deinen Reisebericht jetzt hier schreiben und hochladen.

  • 13.09.2016

    Bis jetzt bester Urlaub ohne Eltern

    franca3301
    ×

    Bis jetzt bester Urlaub ohne Eltern

    Reiseziel: Calella - Spanien // Hotel Oasis Park // August 2016

    Meine zwei Freundinnen und ich haben uns dieses Jahr dazu entschieden nach Calella zu fahren. So ging es vor gut drei Wochen los nach Calella de Mar. Die Busfahrt war erträglich und als wir dann endlich da waren nach 16 Stunden Fahrt war die Freude natürlich riesig. Mega schöner Strand, sehr großes Hotel mit einer riesen Auswahl an Essen, hammer Ruf-Leuten, den mit Abstand coolsten Teamern und den sowieso besten Partys! Auch unter 16 hat man viele Gelegenheiten in Clubs zu kommen und danach gings mit den Teamern weiter in coole Bars. Einziger Nachteil war das etwas strenge Personal im Hotel Oasis Park.

  • 24.08.2016

    Ein unvergesslicher Urlaub mit vielen Highlights!

    sarabelle
    ×

    Ein unvergesslicher Urlaub mit vielen Highlights!

    Reiseziel: Calella - Spanien // Hotel Oasis Park // Juli 2016

    Dieses Jahr ging es für meine Freunde und mich mit dem Bus nach Calella. Da wir insgesamt 17 Leute waren, kam der Bus unsere Gruppe seperat abholen, was uns eine längere Fahrt zum Busbahnhof ersparte. Von dort begann dann die Ca. 17 stündige Busfahrt, welche uns durch einige Pausen, Filme und kleine Spiele so angenehm wie möglich gestaltet wurde und dadurch garnicht so lang schien. Ziemlich früh morgens erreichten wir schließlich unser Reiseziel, was zum Nachteil hatte, dass wir noch nicht auf unsere Zimmer im Hotel konnten. Da wir die Koffer jedoch schon im Hotel unterbringen konnten und wir alle Badesachen im Handgepäck hatten, konnten wir uns die Wartezeit am Strand vertreiben. Nach einigen Stunden durften wir endlich unsere Zimmer beziehen. Wir hatten mehrere Dreibettzimmer und Vierbettzimmer, die sich jedoch etwas unterschieden, da manche ziemlich neu saniert und andere schon etwas runter gekommen waren... Alles in allem konnte man aber durchaus zufrieden sein. Auch das Hotel an sich gefiel uns gut und vor allem die kostenlosen Burger, Pommes und Toasts, die wir dank all inclusive Verpflegung immer essen konnten, fanden bei meiner Gruppe großes Gefallen. Unsere Teamerin, mit der wir uns jeden Abend kurz treffen mussten, war sehr nett und aufgeschlossen. Sie machte uns dann auch ziemlich schnell klar wozu wir den Urlaub eigentlich machten: Zum Feiern! Feiern kann man in Calella auf jeden Fall ziemlich gut. Es gibt zahlreiche Bars (auch Shisha Bars) und Clubs, die jeden Abend bzw. jede Nacht immer sehr gut besucht sind. Bevor wir in einen Club gegangen sind haben wir uns immer mit unserer Teamerin in einer Bar, oder in einem Club, der von Ruf exklusiv gebucht wurde zum Vorglühen getroffen. So musste man dort keinen Eintritt bezahlen und hat auch immer viele Leute aus den anderen Hotels gesehen. Wenn man danach noch Lust hatte weiter zu feiern ging es in einen anderen Club, der dann Ca. 10€ Eintritt kostete. Für ein bisschen Abwechslung sorgten die anderen Partys, die wir mit der Reise gebucht hatten, oder noch vor Ort buchen konnten. Ich persönlich kann auf jeden Fall empfehlen die Hip zu buchen, da sie die größte Ruf Party ist und dort Leute aus allen ,,Destinationen"" die es in Spanien von Ruf gibt teilnehmen. Schon auf der Busfahrt war die Stimmung bei uns super gut und es ist immer wieder ein Highlight in dieser riesigen Halle mit so vielen Leuten zu feiern. Dabei ist es bei uns auch vorgekommen, dass man den ein oder anderen sogar kannte, oder nach einiger Zeit mal wieder gesehen hat. Mein persönliches Highlight war aber garnicht die Hip, sondern Lloret by night ! Diese Nacht werde ich wahrscheinlich in meinem ganzen Leben nicht vergessen. Wir waren dort erst in einem etwas kleineren Club, in dem es richtig gute Getränke gab und danach im Tropics. Die Musik, die Leute und die Stimmung machten diese Nacht zu einer für uns besten und unvergesslichen Nächte vom ganzen Urlaub. Ein weiterer Ausflug den manche von uns gebucht hatten war der Catamaran Cruise. Das war auch ziemlich lustig und es gab Burger und Sangria umsonst. Für die Stimmung sorgte ein super cooler Animateur und zur Erfrischung konnten wir später vom Catamaran ins Meer springen. Nicht zu vergessen ist jedoch auch der Ausflug nach Barcelona. Zu erst waren wir dort im Jardins del Mirador und konnten uns Barcelona von oben angucken. Danach konnten wir in der Stadt durch die zahlreichen Geschäfte gehen, oder uns im Mercat de Sant Josep einen frischen Smoothie kaufen. Es lohnt sich auf jeden Fall sich diesen Markt mal anzusehen, da man so etwas nicht alle Tage sieht! Zum erholen von der letzten Partynacht, oder einfach zum entspannen sind wir meistens zum nahe gelegenen Strand gegangen, der wirklich sehr schön ist. Man kann sich dort auch Schirme ausleihen oder an Workshops wie z.B. Volleyballturnieren teilnehmen. Einmal waren wir auch in der Stadt und haben uns in einem Laden (Top Hats) Kappen besticken lassen, die wirklich ziemlich cool aussehen. Nach einer Woche war unser Urlaub dann leider schon vorbei und es ging wieder mit dem Bus nach Hause.

  • 17.08.2016

    Calella Sommer 2016

    marie0802
    ×

    Calella Sommer 2016

    Reiseziel: Calella - Spanien // Hotel Oasis Park // August 2016

    Die Busfahrt war gut auszuhalten, da man einen Film schaute und/oder schlafen konnte, da wir über Nacht gefahren sind. Dort angekommen (so gegen 8 Uhr) legten wir unsere Koffer in eine Art Kofferraum und gingen an den Strand. Gegen Mittag konnten wir dann einchecken und lernten unsere Teamerin kennen. Das Hotel war sauber und man brauchte ca. 5 min bis zum Strand. Das Essen war auch gut. Mit unserer Teamerin hatten wir jeden Tag ein Meeting in dem sie uns mitteilte, was wir an dem Abend und an dem nächsten Tag machen würden. Abends sind wir zusammen in 2 Clubs gegangen (1. ca 21.30 Uhr bis 23.30 Uhr, 2. ab 23.30 Uhr bis 1,2,3 oder 4). Heimgehen konnten wir immer zur vollen Stunde gemeinsam mit den Teamern. Die Angebote waren gut und unsere Teamerin sehr nett. Tagsüber konnten wir an Angeboten Teilnehmen oder etwas für uns machen.

  • 05.08.2016

    HOTEL OASIS PARK - CALELLA

    Yizzy
    ×

    HOTEL OASIS PARK - CALELLA

    Reiseziel: Calella - Spanien // Hotel Oasis Park // Juli 2016

    Hallo :)

    bevor ich nach Calella gefahren bin habe ich mir auch viele Reiseberichte angesehen dsa ich um ehrlich zu sein misstrauisch war bei diesem Hotel/Ort. Aber jetzt kann ich einfach nur darüber sagen das ich jedes mal wieder dahin fahren will. Es war eine perfekte Mischung aus Party und Entspannung. Du konntest am Abend mit feiern gehen und wenn du noch nicht zurück ins Hotel wolltest einen Teamer fragen ob ihr noch woanders hin könnt.Oder du konntest auch bis 00:00Uhr alleine draussen rumgehen oder auch im Hotel bleiben aber ich empfehle das Feiern. Ich war echt so : NEE ich bin 0 Partymensch aber nach diesem Urlaub weiß ich das ich mich geirrt habe. Ich bin mit meiner Freundin jeden Abend mit gegangen und wir haben auch echt schnell freunde gefunden muss ich sagen.

    Zum Hotel: -Essen war echt gut und sehr sehr vielfältig -Zimmer: Wir hatten ein sehr schönes großes Doppelzimmer mit Pool aussicht und Stadt aussicht aber das kann auch vaairieren also man kann auch pech haben und ein Parkplatz zimmer haben und ein kleines aber ganz ehrlich man ist eh selten in seinme zimmer nur wir waren froh das wir glück mit unserem hatten. -Wlan lässt zu wünschen übrig war nicht grade Billig und hat auch nicht funktioniert bzw selten -Man fühlt sich sehr wohl da es nicht zu edel ist aber auch nicht zu lumpig. -zu strenge nachtruhe :/

  • 29.07.2016

    Calella 2016 Hotel Oasis Park

    Nl65578
    ×

    Calella 2016 Hotel Oasis Park

    Reiseziel: Calella - Spanien // Hotel Oasis Park // Juni 2016

    Der Urlaub in calella war mein erster Urlaub mit meinen Freunden und somit war große Vorfreude da. Die Hinfahrt, die mit Bus erfolgte war sehr entspannt, da wir jeder einen doppelsitz für uns alleine hatten und eine sehr nette Teamerin im Bus war. In Calella angekommen mussten wir leider einige Stunden auf unser Hotelzimmer warten, da wir diese erst mittags beziehen konnten. Im Hotelzimmer angekommen waren wir ein bisschen erstaunt da unser Zimmer trotz Wartezeit nicht sehr sauber war und die Balkontür sich nicht verschließen lies, im Badezimmer fanden wir sogar Schimmel. Der Eindruck des Hotels blieb leider den ganzen Urlaub lang denn auch das Personal war recht unfreundlich. Die erste Sitzung mit unserem Teamer stimmte uns dann aber wieder positiv, denn dieser war sehr locker und sehr nett. Das ganze ruf reisen Team das vor Ort war war sehr pflichtbewusst und man hatte den ganzen Urlaub das Gefühl in sicheren Händen zu sein.

  • 28.07.2016

    Sommerurlaub Calella 2016

    hendrik1701
    ×

    Sommerurlaub Calella 2016

    Reiseziel: Calella - Spanien // Hotel Oasis Park // Juli 2016

    Hallo alle zusammen! Mein Name ist Hendrik, 17 Jahre alt und ich habe mich in diesen Sommerferien für Calella in Spanien entschieden. Die Anreise mit Bus hat ca. 20 Stunden gedauert (Komme aus NRW) deshalb war es super, dass zwischendurch Filme gezeigt wurden.Die Teamer waren einfach nur klasse! Sie haben sich super viel Mühe gegeben, um uns einen geilen Urlaub zu bereiten. Alle waren immer sehr gut drauf und man hatte viel Spaß mit ihnen.Sie waren alle locker drauf. Mit einem sind wir sogar Laser Combat spielen gegangen:). Das Hotel war im großen ganzen eigentlich sehr gut. Jedoch war ein teil des Personals sehr unfreundlich und streng. Uns ist einmal eine Monster Energy Dose vom Balkon runtergerollt (2.Stock). Daraufhin wurden 2 meiner Freunde für einem Tag aus dem Hotel geworfen. Der Reiseleiter von Ruf konnte den Manger des Hotels zum Glück überreden, so dass meine Freunde wieder auf ihre Zimmer ziehen durften.

  • 14.10.2015

    Ein unvergesslicher Sommer in Calella ! :)

    Milena-Butz
    ×

    Ein unvergesslicher Sommer in Calella ! :)

    Reiseziel: Calella - Spanien // Hotel Oasis Park // August 2015

    Es war später Nachmittag als es für meine Freundin und mich losging & wir in Saarbrücken in den Bus zustiegen. Auf uns wartete eine 14 Stündige Busfahrt die sehr komfortabel war dank des modernen Busses. Nach unsere Ankunft vertrieben wir uns am Strand etwas die Zeit bis wir auf unsere Zimmer durften. Wir bewohnten das Hotel Serhs Oasis Park, welches ein leckeres Buffet und 3 Sterne würdige Zimmer vorzeigen konnte. Am selben Tag hatten wir unser erstes Meeting mit unserer Teamerin Lisa, welche einfach nur super ist. Abends gingen wir dann noch in eine Bar wo eine Willkommensparty auf uns wartete. Die nächsten Tage verbrachten wir Tagsüber am Strand oder auf Ausflügen. Abends ging es dann in Bars und Clubs. Sonntags sind wir nach Playa de Aro gefahren um in einem Loft zu feiern, was für unter 16 Jährige sehr empfehlenswert ist. Trotz der langen Nacht ging es am nächsten Tag schon wieder um 10 Uhr nach Barcelona zum shoppen. Es war sehr schön. Dienstags war es dann endlich soweit: die Spanien HIP! Eine XXL Party in der Millennium Disco. Feiern bis zum Umfallen. Dann war Donnerstags auch leider schon unser Abreisetag an dem meine Freundin & ich uns noch viele Mitbringsel kauften. Die Rückreise war lang und ungemütlich da wir einen alten Bus hatten. Tipp: In Druni’s Parfümerien in Calella & Barcelona gibt es viele originale Parfüms zu niedrigen Preisen.

  • 29.08.2015

    Calella "15

    vanu19
    ×

    Calella "15

    Reiseziel: Calella - Spanien // Hotel Oasis Park // August 2015

    Zusammen mit meiner besten Freundin habe ich beschlossen diesen Sommer mit Ruf nach Calella zu fahren. In erster Linie wollten wir in dieses 8 Tagen einen unvergesslichen Partyurlaub erleben. Dennoch wollten wir morgens/mittags einfach nur am Strand chillen und die Sonne genießen. So sind wir also am 20.08.2015 um 17 Uhr von Saarbrücken HBF mit dem Bus nach Calella abgefahren. Die 14 stündige Busfahrt hatte ich mir viel anstrengender vorgestellt, im Bus war es jedoch sehr angenehm und nicht zu laut. In Calella dann morgens früh angekommen bekam ich dann sofort gute Laune wegen dem nicht zu heißen sondern sehr angenehmen Wetter. Kein Vergleich zu Deutschland! Im Hotel angekommen mussten wir dann noch bis 13 Uhr warten bis wir in unsere Zimmer einchecken konnten. In dieser Zeit zeigten uns 2 Teamer ein wenig von Calella und selbstverständlich auch die Bars und Clubs in denen wir dann abends Party machen konnten. Wir wurden in mehrere Teams eingegliedert und bekamen einen Teamer bei dem wir uns bei Fragen und Problemen wenden konnten. Jeden Tag trafen wir uns dann zum Meeting bei dem uns unser Teamer ein Abendprogramm anbat, dass wir dann vor Ort buchen konnten. Die Clubs waren wirklich toll und es lief richtig coole Musik zum abfeiern. Auch gut fand ich, dass zu jeder vollen Stunde vor dem Club ein Teamer stand, der dann mit uns zurück zum Hotel gegangen ist. Mein Tag in Calella sah eigentlich immer gleich aus. Morgens/MIttags ist man aufgewacht ist dann entweder zum Frühstück oder Mittagessen gegangen. Danach hat man sich fertig gemacht und ist zum Strand gegangen. Dort konnte man sich übrigens kostenlose Luftmatrazen und Sonnenschirme ausleihen, was ich auch sehr gut fand. Nachdem wir dann wieder zurück ins Hotel sind, hatten wir meistens Meeting. Nach dem Meeting gab es dann Abendessen und danach gings dann immer so ab 21Uhr zum Vorabendprogramm. Ab 23Uhr30 gings dann in die Clubs. Ein super schönes Erlebnis in den 8 Tagen war eindeutig der Ausflug nach Barcelona, der bereits inklusive war. Ich muss wirklich sagen Barcelona ist wirklich eine wunderschöne Stadt,wie ich finde. Es war zwar ein anstrengender Tag aber auf jeden Fall ein Tag, den ich nicht mehr vergessen werde. Das Hotel fand ich für den ersten Partyurlaub insgesamt in Ordnung. Der Service war nett, klar das Essen war Geschmackssache, aber man hat immer etwas gefunden.

  • 28.08.2015

    Sommerurlaub in Calella

    Zoe12
    ×

    Sommerurlaub in Calella

    Reiseziel: Calella - Spanien // Hotel Oasis Park // August 2015

    Meine Freundin und ich hatten uns dazu entschlossen mit RUF nach Calella zu fahren. Wir stiegen in Saarbrücken in den Bus und alles verlief sehr schnell. Der Bus war groß, jeder hatte ausreichend platz und es wurden zwei Filme gezeigt, alles in Allem verging die Fahrt schnell. Angekommen im Hotel Oasis Park ging es zum CheckIn und danach konnten wir machen was wir wollten. Am selben Tag wurden wir noch unseren Teamern vorgestellt und wurden in Calella herumgeführt. Das Hotelzimmer war in Ordnung, kein Luxus, aber völlig okay um darin zu schlafen und zu duschen, es war immer sauber. Das Hotelessen war nicht schlecht, oft sogar gut. Es gab immer eine Salatbar,etwas warmes,etwas kaltes, vegetarisches, Obst,Brot und Eis, also man konnte nicht meckern. Die Teamer waren alle total cool und freundlich. Jeden Tag wurde etwas geboten, vom am Strand ein paar lustige Spiele spielen bis hin zum Tagesausflug. Für die unter 16-jährigen gibt es Playa by Night und vieles mehr, wie die HIP ein absolutes MUSS! RUF mietet Discotheken an damit auch wir darin feiern können und unter uns sind. Ebenso lobenswert finde ich die Good-Night-List und den stündlichen Abholdienst, sowie die Nachtwächter. Obwohl man komplett sicher ist und die Teamer ein Auge auf einen haben fühlt man sich keineswegs kontrolliert. Man kann tun und lassen was man will und ist trotzdem immer sicher! Das einzige was man zu bemängeln haben könnte ist, dass die meisten Teamer manches sehr sehr kurzfristig gesagt haben. Dennoch war vorallem Pimp-my-Teamer total cool.

  • 07.10.2014

    Geil, Geiler, Calella !

    lilistheking
    ×

    Geil, Geiler, Calella !

    Reiseziel: Calella - Spanien // Hotel Oasis Park // September 2014

    Party, Party, Party. So war unserer Motto bei der Buchung und dieses Motto blieb auch bis zur Abreise zurück nach Deutschland. Nach einer ungefähr 18 Stündigen Fahrt kamen wir endlich in Calella an. Und diese Nacht war wirklich verrückt. :D Meine beste und ich bereiteten uns schon mal mit ,, Marmor, Stein und Eisen bricht - ,, Joana und ,, Aber Scheiß drauf Malle ist nur einemal im Jahr ( welches wir in : Aber scheiß drauf Calella ist nur einmal im Jahr umdichteten ) morgends um 4 auf die Ankunft in Calella vor. Als wir wirklich übermüdet in unserem Hotel ankamen hieß es erstmal warten, warten und nochmal warten. Schließlich durften wir endlich in unsere Zimmer und uns ein wenig ausruhen und oder was jeder nun mal tun wollte. Unsere erste Aktion lautete : Strand ! Die Tage vergingen wie im Flug. Wir buchten die Aktionen WaterWorld, Party Beach und LLoret by Night. WaterWorld: Total nice dort ! Echt viele Rutschen und einfach Fun pur.! Getränke oder was auch immer for Free so wie Banana Boat, Flying Fish und andere tolle Dinge. Entertainment 10 + ! Lloret by Night: Ich finde einfach keine Worte für diese absolut gelunge Nacht ( oder auch Morgen...) total der ober Hammer ! Wirklich zu empfehlen ! Auch der Abschlussabend im Frog , der Disco in Calella , war total gelungen. Die Teamer haben wirklich jeden Spaß mitgemacht. Die absolut geilste Woche in diesem Sommer !

  • 07.10.2014

    Der Sommer meines Lebens

    PatriziaSw
    ×

    Der Sommer meines Lebens

    Reiseziel: Calella - Spanien // Hotel Oasis Park // September 2014

    Meine Freundin und ich buchten den Urlaub ein halbes Jahr vorher in einem Reisebüro, als es dann endlich soweit war fuhren wir 16h mit dem Bus in das wunderschöne Städtchen Calella. Auf der Hinfahrt ging die Zeit noch relativ schnell rum, die Heimfahrt war aber mit 18h super anstrengend und lang. Der Urlaub an sich war einfach traumhaft, das Hotel war super, das Essen war gut, die Zimmer sauber, der Strand war einfach wunderschön, die Ausflüge die man dazu buchen konnte haben super viel Spaß gemacht. Empfehlen kann ich den Ausflug nach lloret ins waterworld und lloret by night war auch der hammer. Die Teamer waren alle nett und cool drauf, einmal am tag hatten wir immer solche meetings da musste man sich eben kurz beim teamer sehen lassen und die Ausflüge buchen aber sonst war es ein sehr eigenständiger urlaub also überhaupt kein babysitter feeling oder so. Außerdem habe ich in diesem Urlaub unglaublich viele tolle leute kennengelernt.

  • 01.10.2014

    Calella Urlaub 2014

    LeaM1911
    ×

    Calella Urlaub 2014

    Reiseziel: Calella - Spanien // Hotel Oasis Park // September 2014

    Diese Reise war einfach unvergesslich! Alle waren hammer drauf, calella war so schön und generell war es sehr abwechslungsreich. Das Essen war nichts besonderes, aber trotzdem lecker. Blöd war nur, dass man unter 15 in keine disko gehen durfte, jedoch haben sich die Betreuer sehr bemüht uns die Abende so schön wie möglich zu gestalten. Die Bars in calella waren echt cool und besonders empfehlenswert war die bora - bora. Ich kann euch nur ans Herz legen, den Ausflug Katamaran zu buchen. Man fährt in eine Bucht, kann dort mitten ins Meer springen und an Bord sind leckere Burger, sowie gute Musik. Mein Highlight in diesem Urlaub war eindeutig Barcelona. Wer da nicht hin geht, hat echt etwas verpasst. Dieser Urlaub war einfach einzigartig, außergewöhnlich und wird mir immer in Erinnerung bleiben. Ich kann diese Reise nur weiterempfehlen.

  • 01.10.2014

    Sommerurlaub in Calella

    Mell_97
    ×

    Sommerurlaub in Calella

    Reiseziel: Calella - Spanien // Hotel Oasis Park // Aug 14

    Am 03.09.2014 bin ich mit meiner besten Freundin mit ein bisschen Verspätung nach Calella losgefahren. Die Busfahrt hat ca. 18 Stunden gedauert und war an sich ganz ok. Als wir in Calella angekommen sind, sind wir alle erst einmal zum Hotel gelaufen, das waren ca. 5 min. und haben uns in der Hotel-Lobby ausgeruht. Nach einer kleinen Stadtführung von einer Teamerin wurden wir dann in unsere Teams aufgeteilt. Danach durften wir endlich unsere Zimmer beziehen. Diese waren nicht sehr groß aber auch nicht kein, was für uns genau richtig war. Unsere Aussicht dagegen war nicht gerade sehr schön, denn wir haben auf Metallrohre geschaut die den ganzen Tag Geräusche gemacht haben.. Da unser Zimmer jedoch am Eck war, hatten wir trotzdem noch einen schönen Blick aufs Meer, dass vom Hotel aus sehr gut uns schnell ( ca. 10 min Fußweg) erreichbar war. Der Strand in Calella ist auch sehr schön und zu dieser Jahreszeit war er auch nicht wirklich voll. Auch die Stadt, in der wir ab und zu gebummelt haben, ist schnell zu erreichen. Das Hotelessen war im Großen und Ganzen auch gut, es war eigentlich immer abwechslungsreich und zum Großteil lecker. Den Tagesablauf konnte jeder für sich selbst planen. Entweder man hat den ganzen Tag am Strand, Pool und in der Stadt verbracht oder man konnte auch bei betreuten Ausflügen teilnehmen. Meine beste Freundin und ich war mit auf dem Barcelona-Inside Ausflug. Dieser war sehr schön. Wir haben viel von der Stadt (u.a. die Wasserspiele) gesehen und waren echt begeistert! Unser zweiter Ausflug, den wir mitgemacht haben, war Partybeach. Wir sind von Calella mit dem Bus nach Lloret gefahren (ca. 45min), sind dort auf einen Catamaran gegangen und mit diesem dann in eine Bucht gefahren. Dort war es wunderschön (siehe Bild). Wir konnten den ganzen Tag kostenlos Burger essen, aber auch Flighing Fish, Bananaboot und andere Dinge fahren. Dies hat sehr viel Spaß gemacht und war für mich auch das Highlight des Urlaubs! Dieser Ausflug ist sehr zu empfehlen. Auch Abends haben wir natürlich immer etwas gemacht! Die Discos in Calella liegen alle ziemlich beieinander und sind alle vom Hotel aus gut erreichbar. Unser absoluter Favorit war aber die Bora-Bora-Bar! Auch diese Bar haben wir in 3 min erreicht.

  • 23.09.2014

    Die beste Party-Zeit meines Lebens

    BryanGoers
    ×

    Die beste Party-Zeit meines Lebens

    Reiseziel: Calella - Spanien // Hotel Oasis Park // September 2014

    Die vielen Clubs und Bars, wie z.B. die Bora Bora oder der Club The Frog, bieten ein tolles und lustiges Ambiente. Die Teamer sind sehr nett (obwohl sie einen auf der Rückfahrt von der hip! nicht schlafen lassen wollten und einen großen Lärm gemacht haben) und bieten sich auch dazu an, sich um die Probleme der Jugendlichen zu sorgen. Ein weiteres tolles und amüsantes Erlebnis war der Aquapark in Lloret, in dem man durch viele verschiedene und schnelle Wasserrutschen einen tollen Tag verbringen kann. Aber auch die hip! und der Ausflug Catamarran haben sehr viel Spaß gemacht, bei der hip! gab es Desti-Battles, bei denen es darum geht, wer die lauteste Destination, also Calella, Lloret, Playa de Aro, San Feliu und Malgrat de Mar, ist.

  • 11.09.2014

    Partyurlaub in Calella

    GoldfischEB
    ×

    Partyurlaub in Calella

    Reiseziel: Calella - Spanien // Hotel Oasis Park // September 2014

    Hallo zusammen, ich war diesen Sommer mit ruf im Hotel Oasis Park*** im spanischen Calella. Das Hotel an sich ist gut, der Strand ca. 200m zu Fuß gut erreichbar. Das Essen ist das Allerbeste am Hotel, am Morgen gibt es ein riesiges Frühstücksbuffet und am Mittag und Abend eine große Auswahl an leckeren Speisen ebenfalls am Buffet. Getränke sind alle inklusiv, ebenso an der Bar im Hotel, wo es auch außerhalb der Essenszeiten Burger, HotDogs, Pommes etc. gibt. Die drei Pools sind jeweils auf verschiedenen Ebenen, der mittlere davon auf Höhe der Bar die somit von dort gut erreichbar ist. Das Personal des Hotels ist nett und kann teilweise auch deutsch. Die Zimmer sind alle gleich groß, bzw klein, egal ob 2er, 3er oder 4er Zimmer ebenso der Balkon. Die Putzleistung der Reinigungskräfte ist nicht gerade glanzvoll, aber es lässt sich tzd gut leben. Zimmerpartys und Musik auf den Zimmern, sogar noch vor der Nachtruhe (22 Uhr), sollte man in diesem Hotel nicht machen, wir haben direkt Beschwerden bekommen und wären beim nächsten Mucks zusammen mit dem halben Stockwerk aus dem Hotel geflogen. Nicht gerade das Ideal in der Partystadt Calella. Abends bzw. nachts konnte man immer in Bars & Clubs gehen (hierbei empfehle ich die Cocktailbar BoraBora), die alle zu Fuß innerhalb von 10min zu erreichen waren. Das ruf-Programm tagsüber ist immer empfehlenswert, wenn man gerade vor Ort und nicht auf einer der Ausflüge ist. Von diesen besuchten wir als erstes Barcelona, welcher natürlich spannender gewesen wäre wenn wir zum ersten mal dort gewesen wären, trotzdem hatte man einen schönen Tag in der Stadt mit ein bisschen Sightseeing und genug Zeit zum Shoppen/Bummeln. Den Catamaran Cruise besuchten wir dann am Tag darauf, er startete in Lloret de Mar (ca.30-45min Busfahrt) und ging an der Küste gen Norden entlang und nach einer Stunde Halt in einer Bucht wieder zurück. Positiv war die kostenlose Verpflegung an Bord sowie das Partyfeeling und beim Halt die Möglichkeiten im Meer Spaß zu haben. Negativ ist dabei leider, dass das Boot nicht nur ruf-Gäste dabei hatte und zudem sehr voll und eng war. Am Abend ging es dann nochmal nach Lloret de Mar zu Lloret by Night. Dieser Abend ist nur zu empfehlen, da man einfach mal in Lloret gefeiert haben muss. Am nächsten Vormittag fuhren wir zum Lasercombat, was mega viel Spaß gemacht hat. Am Abend fand dann die diesmal kleinere hip statt. Am letzten ganzen Tag ging es noch in die Waterworld in Lloret, welche mega viel Spaß macht!:)

nach oben