schließen ×

Deine Britannien-Highlights

London

London

Die größte Metropole Europas! Jeder der insgesamt 33 Stadtteile hat seine eigene Geschichte und sein eigenes ganz besonderes Flair. Dich erwartet ein Mix aus historischen Sehenswürdigkeiten und modernem Big City Life! Mit der Tube bewegen wir uns von Ort zu Ort und entdecken die Stadt auf die ruf Art. Wir zeigen dir alle Highlights und geben dir dabei Zeit, diese auch auf eigene Faust zu erkunden. Entdecke mit uns die Houses of Parliament, den Buckingham Palace, die Camden Markets, die Tower Bridge und den Tower of London und relaxe mit uns am Ufer der Themse mit Blick auf Londons neue Skyline. Abends hat London natürlich ein buntes Nachtleben. Egal, ob du im Hostel an der Bar chillen willst oder ob es dich zu einem Pubcrawl zieht: Hier ist für jeden etwas dabei! Auf jeden Fall gehört ein klassischer Cider dazu! London ist die Verbindung zwischen altem und neuem England. Deine Unterkunft liegt übrigens nur ein paar Gehminuten von Kings Cross entfernt, bekannt für sein Gleis 9 ¾. Damit sind wir mitten in der Stadt untergebracht und erreichen alle Orte schnell mit der Tube.

York

York

Von den Römern gegründet ist York eine der ältesten Städte des Königreichs. Der York Minster ist die zweitgrößte gotische Kathedrale in Nordeuropa und in den Snickelways, den winzigen Gassen in der Altstadt, kannst du gemütlich durch die City bummeln und du fühlst dich dabei ins alte England versetzt. Dem Ganzen wird beim Ghost Walk die Krone aufgesetzt, wenn ein verkleideter Schauspieler durch die Gassen führt und Geistergeschicten aus York erzählt. Außerdem ist die Stadt berühmt für die vielen kleinen Cafés, in denen du dir zur Tea Time den klassischen Tee gönnen kannst. Dein Hostel ist übrigens ein altes englisches Herrenhaus im modernen Look. An jedem Raum steht, wofür er früher genutzt wurde!

Edinburgh

Edinburgh

Edinburgh – die beeindruckende Hauptstadt Schottlands, in der sich jahrhundertealte Geschichte mit einer lebendigen und weltoffenen Atmosphäre vereint. Die Stadt ist gleichzeitig UNESCO-Weltkulturerbe und Welt-Festivalhauptstadt. Außerdem zählt sie zu einer der grünsten Städte der Welt: Der Ausblick vom nahe liegenden Arthur’s Seat ist Schottland pur!

Belfast

Belfast

Die nordirische Hauptstadt ist weltweit bekannt für die Titanic und gute Pubs! Ein Highlight ist der Besuch des ältesten Pubs Irlands! Die Lage direct am Meer gibt Belfast einen gewissen Charme, den man schwer beschreiben kann. Da wir auf dem Seeweg einreisen, wirst du den Flair spüren. City Hall und Universität sind auf jeden Fall einen Besuch wert.

Coastal Route

Coastal Route

Die irische Coastal Route könnte wirklich aus einem Bilderbuch stammen: Auf einer Strecke von 200 km kannst du hier die unzähligen Naturhighlights erleben, wie etwa gigantische Klippen, kilometerlange Sandstrände, Burgen, schwindelerregende Brücken und bizarre Felsformationen. Die Küste ist gleichzeitig auch das erste Land, auf das die Stürme des Nordatlantik treffen! Hier ist es immer windig und das Klima ist rau – das ist Natur pur und gehört unbedingt zu Irland!

Galway

Galway

Mit 75.000 Einwohnern ist Galway die größte Stadt an der irischen Westküste. Ein Großteil der Bevölkerung sind Studenten, die dafür sorgen, dass in dieser Stadt immer etwas los ist. Wegen der Nähe zum Meer reiht sich hier ein Fish-and-Chips-Imbiss an den nächsten! Die Spanish Arch ist noch heute Zeuge von der Bedeutung zu den Zeiten der Spanischen Armanda: Die Verteidigungsanlage diente dem Schutz vor Angreifern. Tauch ein in das besondere Feeling dieser Stadt!

Edinburgh

Ausflüge
Pimp deine Reisehighlights

Einfach dazu buchen!

Vor Ort buchbar
Ghost Walk in York: ca. 15 EUR
Pub Crawl in London: ca. 20 EUR

Dublin

Dublin

Der Name Dublin ist die englische Form von Duibhlinn (irisch für „Schwarzer Teich“, dubh, schwarz, linn, Teich), und wurde von den Wikingern für ihr eigenes Dorf übernommen. Mit „schwarz“ ist hier mehr ein tieferes Gewässer gemeint, das zum Anlegen eines Hafens geeignet war. Die 500.000-Einwohner-Stadt ist mit Abstand die größte Stadt der ganzen Insel. Unter dem Titel “Dublinbikes” wird seit 2009 in Dublin ein Fahrradverleihsystem angeboten. Es werden derzeit 550 Fahrräder an 44 festen Stationen in der Innenstadt angeboten. Das Fahrrad ist die angenehmste und schnellste Methode, sich die Stadt anzuschauen. Der Stadtteil Temple Bar ist Dublins Pubviertel Nummer eins. Lediglich an Karfreitag wird hier weder gefeiert noch Bier getrunken. Bierfans können in Dublin sonst jederzeit ein Guinness trinken und die Brauerei besichtigen!

nach oben