schließen ×
Nur kurz verlängert: Bis zu 25% XL-Frühbucherrabatt, nur noch bis zum 31.01.!

Silvester in Thailand!

  • Silvester in den Tropen
  • die schönsten Strände Thailands
  • Ausflug zur Halbinsel Railay
  • Klong-Kanal-Tour in Bangkok
Wähle ein Package und mach' Deine Reise einzigartig:

  • {{$index + 1}}. {{pi}}

Gesamtpreis statt {{preisOriginal}} €:
Ausgebucht

Diese Reise ist nicht mehr verfügbar


  • ab 16, ab 18
  • Reisezeitraum
    {{bookingDate().minDate | date: 'dd.MM.'}} - {{bookingDate().maxDate | date: 'dd.MM.yyyy'}}
  • Reisetermine
    {{tag | carDatum}}
  • WOHNEN

    8 Übernachtungen im 2- oder 3-Bett-Zimmer in guten Mittelklassehotels
    Kostenlose WLAN-Nutzung mindestens in der Lobby

  • VERPFLEGUNG

    Frühstück
    Deine ruf Reiseleiter haben immer Tipps und Tricks für weitere Verpflegung.
    2016 haben die Reiseteilnehmer im Durchschnitt großzügig 15 EUR pro Tag für weitere Verpflegung ausgegeben.

  • NÜTZLICHE INFOS

    Begleitete Flugreise ab/bis Deutschland
    Fotos deiner Reise: www.facebook.com/ruf.fernreisen
    Flughafentransfers in Thailand sind bereits inkludiert.
    Inlandsflug von Bangkok nach Krabi bereits inklusive.

  • HIGHLIGHTS

    BEREITS INKLUSIVE:
    ruf Städteprogramm Bangkok
    Klong-Kanal-Tour in Bangkok
    Tagesausflug auf die Halbinsel Railay
    Besichtigung des Tempels Wat Pho in Bangkok
    ruf Rundreiseprogramm
    ruf Reisetagebuch
    ruf Reiseleitung

Rundreise Thailand

Sawasdee in Thailand!

  • Silvester in Thailand
  • Schnorcheln an Korallenriffen
  • Chilliges Beachlife
  • Abenteuer und Chill-out im Wechsel

„Am Railay Beach ein Kajak mieten und die verschiedenen Buchten und Strände anfahren, ist der perfekte Mix aus Sport und Beachlife!”

Reiseverlauf

  • 1.–3. Tag Bangkok

    Wir fliegen über Abu Dhabi in die thailändische Hauptstadt und Millionenmetropole Bangkok, die du am Folgetag erreichst. Wir starten im politischen, wirtschaftlichen und vor allem kulturellen Zentrum Thailands – in Bangkok. Die Metropolregion ist mit ihren mehr als 14 Mio. Einwohnern das moderne und alte Thailand zugleich. Buddhistische Tempel stehen hier unmittelbar neben Wolkenkratzern, moderne Einkaufszentren platzieren sich neben traditionellen Märkten. Auf einer Klongtour entdeckst du die zahlreichen Wasserkanäle und den Verkehr auf Bangkoks Wasserstraßen. Ein absolutes Muss ist die Fahrt mit einem Tuk Tuk durch den dichten Verkehr Bangkoks – willkommen im thailändischen Großstadtdschungel! Wer Bangkok besucht, der kommt nicht drumherum, das Mekka aller Backpacker zu besuchen: die Khaosan Road! Neben zahlreichen Hostels und asiatischen Restaurants tummeln sich hier viele Händler, die Schmuck, Klamotten und auch viele exotische Dinge verkaufen – schon einmal Skorpion probiert? Nach dem langen Flug ist eine Thaimassage sicherlich eine gute Abwechslung. Weiter geht es in den Wat Pho, ein Highlight Bangkoks! Hier warten eine 40 m lange und 15 m hohe Buddhastatue sowie eine riesige bunte Tempelanlage auf dich. Wer bisher nur europäische Kultur, Kunst und Religion kennt, lernt hier die völlig andere thailändische Version kennen. Nach zwei Tagen voller Eindrücke chillen wir in der Roof-Top-Bar auf dem Lebua Tower bei einem kühlen Getränk zu tropischen Temperaturen und genießen den einzigartigen Ausblick über die Dächer der Stadt.

  • 4.–6. Tag Krabi – Ao Nang – Railay

    Per Inlandsflug geht es von Bangkok in knapp einer Stunde direkt nach Krabi. Nicht umsonst gilt die kleine Stadt als einer der coolsten Hotspots Thailands: Die Natur hat hier beeindruckende Felsformationen geschaffen, die einen Kontrast zu den Mangrovenwäldern und zum tropischen Dschungel bieten. Krabis Küste bietet außerdem Traumstrände und zahlreiche Korallenriffe, an denen man perfekt schnorcheln kann. Außerdem nutzen viele junge Backpacker Krabi als Homebase für ihren Trip – gleichgesinnte Reisende wie wir. Von Krabi aus starten wir auch zu den wohl schönsten Stränden Thailands auf der Halbinsel Railay. Durch große Felsformationen ist die Halbinsel nicht mit dem Auto, sondern nur übers Meer erreichbar, weshalb der Massentourismus hier noch nicht Einzug gehalten hat. Die Halbinsel Railay bietet dir die Auswahl aus drei Traumstränden, die alle separat voneinander liegen. Mit dem Longtailboot setzen wir zum berühmten Railay Beach über. Der feine Sandstrand liegt vor imposanter Kulisse aus Felsen und Dschungel. Von hier aus kann man einen kleinen Pfad zum Tonsai Beach nehmen, der aus dem Film „Fack ju Göhte 2” bekannt ist. Auf dem Weg zum dritten Strand, dem „Phra Nang Cave Beach”, kommen wir an einer Kletterstelle für einen Viewpoint vorbei. Wer mag, schaut sich das Paradies von oben an. Danach kann man auf dem Weg zum Strand Affen beobachten, die hier in den Bäumen leben. Der Phra Nang Cave Beach bietet ebenfalls wieder eine eindrucksvolle Kulisse und die Möglichkeit, um die imposanten Felsen zu schnorcheln. Am Abend geht es im Sonnenuntergang wieder mit dem Longtailboot zurück nach Krabi. Hier feiern wir auch ins neue Jahr, vorzugsweise in einer Bar direkt am Strand! Die Thais lassen an Silvester viele Himmelslaternen, sogenannte „Khom Loys”, steigen. Man schreibt seine Wünsche auf die dünne Hülle, die dann mit einer Kerze wie ein Luftballon in den Nachhimmel steigt – ein Wahnsinnsanblick, wenn Tausende Laternen in den Nachthimmel aufsteigen und noch lange danach zu sehen sind. Krabi ist auch der perfekte Ort für einen Sonnenuntergang, speziell in Ao Nang. Die Küste ist hier nach Westen ausgerichtet, wir sehen also die Sonne im Meer versinken ...

  • 6. –9. Tag Phuket

    Die auf der gleichnamigen Insel gelegene Stadt bietet für jeden etwas: cooles Nightlife, Traumstrände und Kultur. Zwar war Phuket nie Teil der portugiesischen Kolonie, aber wichtig für den portugiesischen Handel. Andererseits war Phuket in vergangenen Jahrhunderten beliebtes Ziel chinesischer Einwanderer, sodass die Stadt thailändische, chinesische und portugiesische Einflüsse verbindet! Die Bedeutung des Buddhismus zeigt sich ebenfalls an vielen Orten: „Wat Chalong“ heißt der wichtigste Tempel der Insel und auch der „Big Buddha“ gehört zu den Wahrzeichen, die sich niemand entgehen lassen sollte. Auf der letzten Station deiner Reise kannst du dich dann auch noch mal richtig ins Nachtleben stürzen: Phuket ist bekannt für lange, heiße Nächte und coole Clubs. Tagsüber spielt sich das Leben dafür umso mehr an den Stränden ab.

Änderungen des Reiseverlaufs vorbehalten

So sieht's aus

ruf Kundenservice
Hast du Fragen?

Unsere Reiseexperten beraten dich gern persönlich:
Mo. bis Fr. von 9:00 - 19:00 Uhr, Sa von 10:00 - 14:00 Uhr

Allgemeine Informationen zu unseren Reisen findest du hier:

Ihr seid mehr als 9 Personen?
Kostenlose Reisekataloge

Sommerreisen, Fernreisen, Städtereisen, Sprachreisen, Ski- und Snowboardreisen

Kataloge
nach oben