schließen ×
Bis zu 20% Frühbucher-Rabatt –
nur noch bis zum 07.03.
30 Tage kostenloser Storno /
kostenloser Zustiegsort - mehr lesen

London Städtereise – DIE Weltmetropole vor der Haustür

  • Superzentrale Unterkunft
  • Abwechslungsreiches Programm mit allen Highlights
  • Ab 18: Nightlife!
  • Internationale Atmosphäre in der Unterkunft
  • Das alte und moderne London
  • Insidertipps von deinem Reiseleiter
Wähle ein Package und mach' Deine Reise einzigartig:

  • {{$index + 1}}. {{pi}}

Ausgebucht

Diese Reise ist nicht mehr verfügbar


  • ab 16, ab 18
  • Reisezeitraum
    {{bookingDate().minDate | date: 'dd.MM.'}} - {{bookingDate().maxDate | date: 'dd.MM.yyyy'}}
  • Reisetermine
    {{tag | carDatum}}
  • WOHNEN

    6 Übernachtungen im Doppel- oder Mehrbettzimmer im Generator Hostel
    Kostenlose WLAN-Nutzung im ganzen Hostel

  • VERPFLEGUNG

    Intercontinental Breakfast
    London bietet alles: Dein ruf Reiseleiter hat die besten Insidertipps für Verpflegung!
    2016 haben die Reiseteilnehmer im Durchschnitt 30 EUR pro Tag für weitere Verpflegung ausgegeben.

  • HIGHLIGHTS

    BEREITS INKLUSIVE:
    ruf Städteprogramm
    Eintritt ins London Eye
    Picknick im Park
    ruf Reisetagebuch
    ruf Reiseleitung

  • NÜTZLICHE INFOS

    Alle Flugreisen gehen über Frankfurt, damit alle gleichzeitig vor Ort eintreffen.
    Flughafentransfers mit der Tube sind bereits inkludiert.
    Oyster-Card für eine Woche kostet ca. 45 EUR.
    Fotos deiner Reise
    Deine Facebook-Gruppe

Generator Hostel

Willkommen in London!

  • Picknick im Park
  • Eintritt ins London Eye
  • Bootsfahrt auf der Themse
  • Freizeit kombiniert mit Shopping und Sightseeing

“Auf den Camden Markets kann man Kulinarisches aus aller Welt probieren! Ein Highlight: Chillen an der Themse mit Blick auf die Houses of Parliament!”

Generator Hostel

  • Zentrale Lage nahe Kings Cross
  • Zimmer nur mit ruf Gästen
  • Stylische Lobby, Chill-out- und Barbereich, AB 18: Partyarea mit Londoner DJs!

“Auf den Camden Markets kann man Kulinarisches aus aller Welt probieren! Ein Highlight: Chillen an der Themse mit Blick auf die Houses of Parliament!”

Reiseverlauf

  • 1.Tag First Steps!

    Welcome to London – in einer der größten Metropolen Europas! Am Flughafen Heathrow, dem größten Europas, wartet dein ruf Reiseleiter auf dich und gemeinsam fahrt ihr mit der Tube, der Londoner U-Bahn, zum Generator Hostel. Du checkst im Hostel ein und beziehst dein Zimmer – danach geht es los und wir entdecken die Weltstadt London! Nur wenige Stationen mit der Tube entfernt befindet sich der Trafalgar Square. Hier spürst du, dass Menschen aus aller Welt in der Stadt leben oder sich die Stadt anschauen – man fällt als Tourist einfach nicht auf und fühlt sich hier schnell wohl. Weiter geht es an die Themse, die Lebensader der Stadt. Wusstest du, dass sie, obwohl sie ein Fluss ist, den Gezeiten der Nordsee unterliegt? Alle 6 Stunden, wenn das Wasser zurückweicht, bilden sich zahlreiche Strandabschnitte auf ihr. Vom Southbank Festival Pier bekommt man einen ersten Eindruck von London. Zu deiner Linken findet sich das London Eye, eines der größten Riesenräder der Welt, das du auf deiner Reise noch besuchen wirst. Auf der gegenüberliegenden Flussseite schaust du auf die Houses of Parliament, Sitz des britischen Parlaments und sicherlich eins der bekanntesten Gebäude hier. Weiter stromabwärts nähern wir uns der Millennium Bridge und laufen auf das Bankenzentrum der Stadt zu. Hier entsteht Londons neue Wolkenkratzer-Skyline. Der erste Tag ist voller Eindrücke und du kannst dir entspannt einen Überblick verschaffen, was die Stadt an den kommenden Tagen alles zu bieten hat.

  • 2. Tag Sightseeing

    Heute steht Sightseeing auf deinem Programm. Nach einem Frühstück im Hostel zieht es uns zum Buckingham Palace, seit 1837 offizieller Wohnsitz der britischen Monarchen. Jeden Tag um 12 Uhr findet vor dem Palast die Wachablösung – Changing of the Guards – statt. Dabei spielt eine Militärkapelle bekannte Filmmusiken wie Fluch der Karibik oder Star Wars! Wenn du magst, und die Queen sich auf ihre Sommerresidenz zurückgezogen hat, kannst du den Palast auch besichtigen und einen Blick in die Wohnräume der wohl bekanntesten Monarchie der Welt werfen. Weiter geht es über den Regents Park, einen der schönsten der Stadt. Hier lässt es sich sehr gut chillen und ausruhen. Denn entgegen allen Klischees wird es hier im Sommer auch heiß und sonnig! Nachmittags geht’s zu den Houses of Parliament und zur Westminster Abbey. Den Abend lassen wir am Piccadilly Circus, einem der berühmtesten Orte Londons, ausklingen.

  • 3. Tag Shopping extreme!

    Shopping extreme lautet das Motto des heutigen Tages! Zunächst geht es auf die Oxford Street, die Haupt-Shoppingmeile der Stadt. Hier findest du die angesagtesten Marken und Labels! Dem bekannten Kaufhaus Harrods statten wir natürlich auch einen Besuch ab. Es zählt zu den berühmtesten, größten und exklusivsten Warenhäusern der Welt. Anschließend zieht es uns zu den Camden Markets! Hier ist die alternative Szene zu Hause! Auf den schrillen und bunten Hippiemärkten gibt es die abgefahrensten Klamotten! Das Besondere sind die historischen Stätten, in denen die Märkte sich befinden. Mittagessen suchst du dir heute aus einer Weltauswahl der besten Speisen aus! Hier auf den Markets werden jeden Tag Stände aus allen Regionen der Welt aufgebaut. Allein vom Probieren der vielen Speise kann man satt werden. Lust auf Steak aus Argentinien vom Grill? Oder doch eher japanische Küche? Darf es was aus Afrika sein, oder Australien? Hier gibt es Essen aus aller Welt von Menschen aus aller Welt – ein absolutes Erlebnis. Am Abend gibt´s ein paar kühle Getränke in der Lounge des Hostels. Komm mit Menschen aus aller Welt ins Gespräch und hör dir an, was sie erlebt haben!

  • 4. Tag Hyde Park & Greenwich

    Nach all dem Sightseeing und Shopping gehen wir den heutigen Tag etwas chilliger an. Der berühmte Hyde Park bildet gemeinsam mit weiteren königlichen Parks die ‚grüne Lunge‘ der Stadt. Gemeinsam kaufen wir Leckereien zum Picknicken ein und suchen uns dann ein schönes Plätzchen am großen See des Parks. Hier lassen wir es uns so richtig gut gehen! Im Anschluss gönnen wir uns eine Schifffahrt über die Themse, die uns an zahlreichen Sehenswürdigkeiten vorbei nach Greenwich führt. Der Stadtteil war früher das Zentrum der britischen Marine und damit der Nabel der Welt. Das kann man auch noch heute sehen. Handy raus, Koordinaten anschauen! Genau – hier ist der Nullmeridian. Rein geografisch teilt man die Erde hier in die westliche und östliche Hemisphäre ein. Viel mehr noch: Hier herscht die Greenwich Mean Time. Von hier aus werden alle Zeitzonen der Welt angegeben, entweder mit einem Plus oder Minus davor. Die gesamte Weltnavigation und Weltzeit orientiert sich an einer Sternwarte, die du besuchen kannst. London – das Maß aller Dinge!

  • 5. Tag Docklands, Tower of London, Tower Bridge & Millennium Bridge

    Heute geht es in die Docklands! Früher waren das die Hafenumschlagplätze für Handelsschiffe aus aller Welt, heute gibt’s hier Restaurants, Bars und kleine Parkanlagen mit Blick auf die Themse. Ganz nebenbei entstehen hier die teuersten Wohngegenden der Stadt. Ein Muss ist der Besuch der O2 Arena, früher Millennium Dome genannt. Anschließend geht es zur Tower Bridge und dann über sie hinweg zum Tower of London. Im mittelalterlichen London war diese Burg der Wohnsitz der britischen Monarchie. Nie gelang es einer fremden Macht, den Tower zu erobern und einzunehmen. Im späteren Verlauf wurde der Tower auch als Gefängnis benutzt, was ihm eine zwiespältige Geschichte gibt. Aber auch die städtische Waffenkammer und ein Zoo waren einst hier beheimatet. Heute kann man auf eindrucksvolle Weise mit modernen Audioguides die britische Geschichte bestaunen. Seit 1988 gehört er zum UNESCO-Weltkulturerbe. Heute finden sich hier die britischen Kronjuwelen, Zeichen von Macht und Einfluss für die britische Monarchie. Außerdem hat man von der Befestigungsmauer einen tollen Ausblick auf die Themse und die Tower Bridge! Danach gibt es den Klassiker und gleichzeitig ein absolutes kulinarisches Muss – Fish ‘n’ Chips – das Leibgericht der Briten schlechthin! Von hier aus ist es nur ein paar Blocks weit zur St. Paul’s Cathedral. Anschließend überqueren wir über die Millennium Bridge die Themse auf die andere Flussseite. Von hier kann man den Sonnenuntergang anschauen – mit traumhaftem Blick auf das Bankenviertel mit seinen Hochhäusern. Dabei lassen wir es uns bei einem kühlen Getränk in einem Pub gut gehen – Big City Life!

  • 6. Tag Erlebe deine City

    Wir haben dir eine Menge gezeigt, jetzt bist du an der Reihe. Die Tube bringt dich in alle Ecken der Stadt. Es ist Zeit, die Weltstadt auf eigene Faust zu erkunden. Wir haben die besten Tipps und Tricks für dich. Egal, ob du das berühmte British Museum sehen willst, noch mal shoppen musst oder dir einfach nach Chillen ist: Wir finden das Richtige für deinen letzten Tag! Den Abend verbringen wir zusammen – beim Sonnenuntergang im London Eye. Das 135 m hohe Riesenrad ist das derzeit höchste Europas! Es bietet bei guten Wetterverhältnissen eine Sicht von bis zu 40 km. Von hier oben lassen wir die Reise mit einem atemberaubenden Blick auf die Weltmetropole an der Themse ausklingen! Am Abend stoßen wir nochmals zusammen an und lassen die Reise Revue passieren! Hinter dir liegt die Hauptstadt des British Empire, der Nabel der Welt: London.

    Wenn du dem Großstadtdschungel entfliehen willst, ist ein Tagesausflug nach Brighton angesagt. Mit dem Zug geht es an die britische Kanalküste, die man hier auch englische Riviera nennt. Entgegen allen Klischees wird es hier im Sommer nicht selten 30 Grad warm. Brighton ist Englands größtes Seebad und hat neben dem langen Sandstrand den berühmten Pier und die Seepromenade zu bieten. Zahlreiche Pubs und Restaurants liegen direkt am Meer und bieten Urlaubsflair. In Brighton trifft sich im Sommer außerdem die englische Künstlerszene auf zahlreichen kulturellen Ausstellungen und Festivals. Sprachschüler aus aller Welt verleihen dem Ort im Sommer einen internationalen Großstadtflair. Am Abend geht es nach dem Sonnenuntergang zurück ins Zentrum von London.

  • 7. Tag Rückflug

    Am Morgen hast du noch Zeit, Souvenirs zu shoppen und einmal so richtig „British" zu frühstücken. Bohnen und Rührei mit Speck sind nicht jedermanns Sache, aber schließlich geht es heute nach Hause! Zurück durch den Großstadtdschungel fahren wir anschließend wieder stilecht mit der Tube zum Flughafen Heathrow – und dann heißt es: zurück nach Hause! Aus dem Flugzeug kannst du noch einmal einen letzten Blick auf die größte Metropole Europas werden!

Änderungen des Reiseverlaufs vorbehalten

So sieht's aus

ruf Kundenservice
Hast du Fragen?

Unsere Reiseexperten beraten dich gern persönlich:
Mo. bis Fr. von 9:00 - 19:00 Uhr, Sa von 10:00 - 14:00 Uhr

Allgemeine Informationen zu unseren Reisen findest du hier:

Ihr seid mehr als 9 Personen?
Kostenlose Reisekataloge

Sommerreisen, Fernreisen, Städtereisen, Sprachreisen, Ski- und Snowboardreisen

Kataloge
nach oben